Spowo Mix 5

SVW 07 Conrad: „Die Freude, dass es wieder los geht ist riesig“

SVW 07
KConrad


Am 8. Dezember bestritten die Buwe ihr letztes Pflichtspiel. Nun startet die Mannschaft von Bernhard Trares mit dem Spiel gegen FSV Frankfurt am kommenden Samstag, den 23. Februar 2019 um 14 Uhr im heimischen Carl-Benz-Stadion endlich in die Restrückrunde. Im Rahmen der 25-Jahre-Feier des Carl-Benz-Stadions wird die Mannschaft alles daran setzen mit einem Sieg zu starten.

Nach einer langen Vorbereitungszeit freut sich Kevin Conrad auf den Start: „Die Freude, dass es wieder los geht ist riesig. Nach sechs Wochen Vorbereitung und zehn Wochen ohne Pflichtspiel, können wir es kaum erwarten, dass es endlich los geht.“ Die Vorbereitung verlangte den Spielern einiges ab und Cheftrainer Bernhard Trares musste den ein oder anderen Ausfall verkraften. Auch an Conrad ist die anstrengende Zeit nicht spurlos vorbeigegangen: „Die Vorbereitung habe ich einigermaßen gut überstanden. Nur die üblichen Beschwerden einer Vorbereitung wie Müdigkeit und den ein oder anderen Tag mit schweren Beinen.“

Am kommenden Samstag heißt der Gegner FSV Frankfurt. Das Hinspiel konnten die Blau-Schwarzen mit 5:1 für sich entscheiden. Und auch in der Gesamtbilanz haben die Buwe die Nase vorn. Von 60 Partien konnte der SVW 30 gewinnen. Dennoch warnt der 28-Jährige vor einem anstrengenden Spiel: „Gegen Frankfurt erwarte ich eine intensive Partie, weil beide Mannschaften hoch motiviert sind endlich in die Restrückrunde zu starten und niemand startet gerne mit einer Niederlage.“

Das Spiel am Samstag steht ganz im Zeichen des 25-jährigen Jubiläums des Carl-Benz-Stadions. Auch unsere Nummer Vier hat ein paar schöne Erinnerungen an die Heimstätte des SV Waldhof: „Ich habe ja noch nicht so viele Spiele im Carl-Benz-Stadion gehabt. Aber ein schönes Erlebnis war, als ich in meinem ersten Heimspiel für den Waldhof direkt getroffen habe. Und natürlich das Relegationsspiel, war was die Stimmung angeht, bis zum Spielabbruch, ein Highlight.“

Spowo llbottom 5mix