Spowo Mix 5

Verbandsliga Baden – Der 17. Spieltag

Logo Verbandsliga NB Copy

Tabellenführer FC Astoria Walldorf II ist am Sonntag bei der TSG 62/09 Weinheim zu Gast. Die Bergsträßer stehen auf Platz 13 und somit am Rande der gefährlichen Zone. Zuletzt gab es eine deutliche 0:4-Niederlage beim VfR Gommersdorf. Es wäre also für die Weinheimer wichtig, zu punkten, aber das wird gegen den Spitzenreiter schwer.

Der 1. FC Bruchsal steht auf Platz 2 und würde bei einem Punktverlust der Astoria wohl profitieren. Vorausgesetzt am Samstag gibt es einen Sieg beim FV Fortuna Kirchfeld, der auf dem vorletzten Platz steht. Bruchsal geht sicher als Favorit in die Partie, aber ein Selbstläufer wird die Begegnung trotzdem nicht.

Auf Platz 3 steht der ATSV Mutschelbach, der am Samstag beim VfB Eppingen antreten muss. Eppingen steht auf Platz 7 und wird darum kämpfen, den Abstand nach oben zu verringern. Mutschelbach steht vor keiner einfachen Aufgabe.

Punktgleich mit Mutschelbach steht der VfB Gartenstadt auf Platz 4. Die Gelben Bären empfangen am Sonntag den SV Spielberg, der auf Platz 8 steht. Spielberg konnte zuletzt gegen Fortuna Heddesheim gewinnen und wird sich wohl auch gegen Gartenstadt etwas ausrechnen. Die Mannschaft von Peter Brandenburger könnte mit etwas Glück sogar auf Platz 2 hochklettern.

Die SpVgg Neckarelz steht auf Platz 5, allerdings mit 5 Punkten Abstand auf Platz 4, sodass es auch bei einem Sieg beim FC Olympia Kirrlach nicht weiter nach oben gehen wird. Kirrlach steht derzeit auf Platz 11 und kann sich ebenfalls an diesem Spieltag nicht verbessern, da es 3 Punkte und 6 Tore Different zu Platz 10 sind.

Trotz der letzten Niederlage blieb Fortuna Heddesheim auf Platz 6. Die Fortuna erwartet am Sonntag den VfR Mannheim. der zuletzt auf Platz 9 abgerutscht ist, aber bei einem Auswärtssieg, nach Punkten, zu Heddesheim aufschließen würde. Das Kurpfälzer Derby ist eine der interessantesten Begegnungen dieses Spieltages.

Auf Platz 10 steht der FC Zuzenhausen, der zuletzt überraschend deutlich beim VfR Mannheim gewinnen konnte. Zuzenhausen erwartet am Samstag den SV Waldhof II, der am letzten Spieltag eine Heimniederlage gegen Durlach-Aue hinnehmen musste, aber dennoch auf Platz 12 blieb. Vielleicht klappt es für die Blau-Schwarzen auswärts besser.

Der VfR Gommersdorf steht auf Platz 14 und damit am Rand der Abstiegsplätze. Gommerdorf landete zuletzt einen wichtigen Sieg gegen Weinheim und tankte dadurch gehörig Selbstvertrauen. Am Sonntag geht es zum FC Germania Friedrichstal, der 16 steht. Es könnte also weitere Punkte für Gommersdorf geben. Andererseits würde Friedrichstal bei einem Heimsieg am VfR vorbeiziehen.

Auf Platz 15, dem ersten Abstiegsplatz, steht die SpVgg Durlach-Aue, die am Sonntag den TSV Wieblingen erwartet. Die Heidelberger sind immer noch Tabellenletzter, konnten zuletzt aber den zweiten (!) Saisonpunkt holen. Wann landet Wieblingen den ersten Saisonsieg?

Spowo llbottom 5mix