Spowo Mix 5

Baden-Württembergische Fußballverbände informieren zum Spielbetrieb

logo

Karlsruhe/Stuttgart/Freiburg. Seit dem 12. März 2020 ruht der Fußball-Spielbetrieb im Amateurfußball aufgrund der schwerwiegenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf das öffentliche Leben. Trotz aktueller Lockerungen der Beschränkungen für das Sporttreiben in der Öffentlichkeit ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar, wann und unter welchen Voraussetzungen unterhalb der Bundesliga bzw. der 2. Bundesliga wieder Spielbetrieb stattfinden kann.

Die drei baden-württembergischen Landesverbände streben ein gemeinschaftliches Vorgehen im Umgang mit der Saison 2019/20 an. Dabei spielen auch rechtliche Aspekte eine gewichtige Rolle, die vorab zu prüfen waren. Derzeit befassen sich nun die Gremien des Badischen, des Südbadischen und der Württembergischen Fußballverbandes intensiv mit allen relevanten Fragestellungen, die für eine Entscheidung zu berücksichtigen sind. Nach Abschluss der Beratungen auf Verbandsebene werden wir die gemeinsame Haltung der drei Fußballverbände und den weiteren Fahrplan am kommenden Dienstag, den 12. Mai 2020 kommunizieren und begründen.

Wir laden Vertreter der Medien herzlich zu einem Online-Gespräch am kommenden Dienstag um 14.00 Uhr mit den drei Präsidenten Ronny Zimmermann (bfv), Thomas Schmidt (SBFV) und Matthias Schöck (wfv) ein. Ihren Zugang zur BlueJeans-Videokonferenz erhalten Sie nach Anmeldung über dieses Formular: https://bit.ly/3dktRgw

Badischer Fußballverband

Spowo llbottom 5mix