Spowo Mix 5

SV Waldhof empfängt FC Hansa Rostock

(Foto: Spowo) Gute Laune, bei Patrick Glöckner, rechts, nach dem Sieg in Wiesbaden
20201019 140119 Copy

(GM) Am Dienstag ist der FC Hansa Rostock zu Besuch im Carl-Benz-Stadion. Anpfiff der Partie, die leider ohne Zuschauer stattfinden wird, ist um 19:00 Uhr.

Nach dem Sieg beim SV Wehen Wiesbaden, der dem SV Waldhof den ersten Saisonsieg einbrachte, ist die Stimmung im Lager der Blau-Schwarzen natürlich bestens. Aber schneller als sonst, ist die Devise: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel.
Mit Hansa Rostock kommt am Dienstag der aktuelle Tabellensiebte nach Mannheim, „eine spielstarke Mannschaft, mit klare Spielstruktur“, wie SVW-Trainer Patrick Glöckner weiß. „Rostock spielt mit einer 4er-Kette in der Abwehr, einen starken Spielgestalter und eine gute Angriffsreihe, die jeden Gegner vor große Probleme stellen kann. Wir werden auf jeden Fall eine ähnlich starke, kämpferische Leistung aufbringen müssen, wie am vergangenen Samstag“, so der Coach weiter.

So hochkonzentriert und fehlerlos seine Mannschaft gegen Wehen Wiesbaden, wünscht sich Patrick Glöckner seine Abwehrreihe auch gegen Rostock. Wobei auch wieder Arianit Ferati eine Option für die Startelf sein könnte – der Mittelfeldakteur ist wieder vollständig belastbar. Davon sind Dorian Diring und Marco Schuster noch ein Stück entfernt; ins Mannschaftstraining konnten beide Spieler noch nicht eintreten. Marcel Seegert dagegen hat inzwischen bereits mit der Mannschaft trainiert, aber der verletzte Fuß kann noch nicht dauerbelastet werden.

Der in Wiesbaden verletzt ausgewechselte Saghiri könnte am Dienstag wieder zur Verfügung stehen. Auf die genaue Mannschaftsaufstellung möchte sich Patrick Glöckner erst nach der letzten Trainingseinheit festlegen. Dass die Begegnung gegen Rostock ohne Zuschauer stattfinden muss (dieser Beschluss stand erst nach der Pressekonferenz fest), wird dem Waldhof-Trainer sicher nicht passen. „Die Unterstützung der Fans ist uns sehr wichtig. Man hat in Kaiserslautern gesehen, wieviel die Fans ausmachen.“

SV Waldhof Mannheim – FC Hansa Rostock
Dienstag, 20. Oktober, 19:00 Uhr
Carl-Benz-Stadion, Mannheim
(Achtung: Das Spiel findet ohne Zuschauer statt.)

Spowo llbottom 5mix