Spowo Mix 5

SV Sandhausen zu Gast beim SSV Jahn Regensburg

SVS Logo

Trainer Michael Schiele: „Es ist unsere Aufgabe, an die gute Leistung anzuknüpfen und nachzulegen.“
Sandhausen. Am 16. Spieltag der Saison 2020/21 gastiert der SV Sandhausen beim SSV Jahn Regensburg. Die Partie im Jahnstadion Regensburg wird am Sonntag, den 16. Januar 2021, um 13:30 Uhr angepfiffen.

Auf den Befreiungsschlag sollen weitere positive Resultate folgen
Im vorletzten Spiel der Hinrunde geht es für den SVS darum, den Schwung aus dem gleichermaßen deutlichen wie überzeugenden 4:0-Sieg gegen den 1. FC Heidenheim vom vergangenen Freitag mitzunehmen. Nach zuvor schwierigen Wochen wirkte der Erfolg am Hardtwald wie ein Befreiungsschlag, dem nun direkt weitere positive Resultate folgen sollen.

Gute Stimmung – auch schon vor dem Heidenheim-Spiel
„Den Sieg haben wir natürlich sehr gerne mitgenommen, auch in dieser Deutlichkeit“, sagte Michael Schiele auf der Pressekonferenz am Freitagnachmittag. „Siege sind immer schön und verbessern die Stimmung. Wir hatten zuvor eine längere Durststrecke, die Stimmung im Team war allerdings auch schon vorher gut. Es war allerdings nur ein Spiel und nur ein Sieg. Es ist jetzt unsere Aufgabe und Herausforderung, an die gute Leistung anzuknüpfen und nachzulegen“, führte der Trainer weiter aus.

Lange Trainingswoche mit verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten
Dementsprechend konzentriert und fokussiert gingen die Sandhäuser unter der Woche im Training zur Sache, um am Sonntag top vorbereitet zu sein. Nach dem Spiel gegen die Heidenheimer am vergangenen Freitag stand den SVS-Profis eine lange Woche zur Verfügung, in der verschiedene Schwerpunkte gesetzt werden konnten. Anstrengenden Einheiten am Montag und Dienstag folgte eine Verschnaufpause am Mittwoch. Seit Donnerstag läuft die individuell auf den kommenden Gegner zugeschnittene Vorbereitungsphase.

Der Jahn wartet im Jahr 2021 noch auf seine ersten Punkte
In Regensburg erwartet den SVS ein Gegner, der in der Tabelle aktuell noch drei Zähler mehr aufzuweisen hat und auf Rang 14 steht. Die ersten beiden Spiele im Jahr 2021 gingen aus Jahn-Sicht verloren (1:3 beim Hamburger SV, 0:2 gegen den VfL Bochum), in der 2. Liga ist das Team aus der Donaustadt seit fünf Spielen sieglos, zwischendurch allerdings feierte die Mannschaft von Trainer Mersad Selimbegovic im DFB-Pokal einen Erfolg und erreichte durch ein 4:2 im Elfmeterschießen beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden die dritte Runde.

Schiele hebt die Laufstärke des Gegners hervor
„Regensburg hatte zuletzt mit einer Durstrecke zu kämpfen, verfügt allerdings über eine körperlich starke Mannschaft mit einer guten Balance“, äußerte sich Schiele am Freitag zum kommenden Gegner. Insbesondere die Laufstärke sei beim SSV Jahn hervorzuheben: „Das ist eine der Mannschaften in der 2. Liga, die mit am meisten läuft und sprintet. Eine sehr robuste Mannschaft mit einer hohen Intensität. Darauf müssen wir uns einstellen.“

Contento, Scheu und Nartey fallen sicher aus
Im Spiel beim SSV Regensburg muss Michael Schiele auf drei Akteure sicher verzichten. Diego Contento absolviert nach seiner in der Vorwoche im Training erlittenen Gehirnerschütterung derzeit nur Lauftraining. Ebenfalls ausfallen wird Robin Scheu, der derzeit angeschlagen nur Individualtraining absolviert. Auch Nikolas Nartey hatte bereits gegen den 1. FC Heidenheim mit muskulären Problemen gefehlt, sein Einsatz in Regensburg ist ebenfalls noch kein Thema. Schiele hofft, dass die drei in der kommenden Woche ins Mannschaftstraining zurückkehren können.

Abwarten bei Kister und Rossipal
Neben Contento, Scheu und Nartey stehen derzeit auch noch hinter den Einsätzen von Tim Kister und Alexander Rossipal Fragezeichen. Beide hatten im Training unter der Woche eine Pause einlegen müssen. Gleiches gilt zwar auch für Aleksandr Zhirov, der die jüngsten Trainingseinheiten jedoch wieder komplett mitgehen konnte und bereits jetzt für das Regensburg-Spiel fest eingeplant ist. Mit Blick auf Kister und Rossipal sagte Schiele: „Warten wir es mal ab. Wir haben ja noch zwei Tage bis zur Partie.“ Definitiv wieder eine Option ist Denis Linsmayer, der seine Probleme am Hüftbeuger ausgestanden hat.

SSV Jahn Regensburg gegen SV Sandhausen - live im Hardtwald Hörfunk Die Partie des SVS beim SSV Jahn Regensburg wird im Fanradio des SVS, dem Hardtwald Hörfunk, präsentiert von der Klinger & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft, live übertragen. Die Reportage beginnt am Sonntag etwa zehn Minuten vor dem Anpfiff, also gegen 13:20 Uhr. Alle Informationen und den Livestream finden Sie auf unserer offiziellen Webseite unter: https://svs1916.de/aktuelles/hardtwald-hoerfunk.html

SV Sandhausen 1916 e.V.

Spowo llbottom 5mix