Spowo Mix 5

SV Waldhof empfängt den Halleschen FC

(Foto: SpoWo) Waldhof-Trainer Patrick Glöckner warnt vor starkem Halleschen FC
20210423 120235 Copy

Macht der SV Waldhof gegen Halle den Klassenerhalt perfekt?
(GM) Am kommenden Montag empfängt der SV Waldhof den Halleschen FC. Die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt steht auf Platz 11 der Tabelle und hat keine Abstiegssorgen mehr. Die Blau-Schwarzen hingegen haben den Klassenerhalt noch nicht in der Tasche und müssen in den letzten drei Saisonspielen noch punkten. Am besten gleich am Montag. Das Spiel im Carl-Benz-Stadion wird um 19:00 Uhr angepfiffen.

Auch wenn der Sieg bei der SpVgg Unterhaching den SV Waldhof seinen Zielen – 47 Punkte und den hoffentlich damit verbundenen Klassenerhalt – ein gutes Stück näherbrachte, sieht Trainer Patrick Glöckner noch nichts in trockenen Tüchern. „Auch wenn beim Blick auf die Tabelle ein kleines Polster erscheint, sich wir noch ein Stück weit vom Klassenerhalt entfernt“, warnt der Coach vor frühzeitiger Entspannung.

„Man spricht ja immer davon, dass etwas nur theoretisch möglich ist. Aber wenn es theoretisch möglich ist, noch abzusteigen, ist es auch praktisch möglich“, führt Glöckner seine Gedankenspiele weiter aus. „Wir wären schlecht beraten, zu glauben, wir hätten schon etwas erreicht.“

Das ist in der Tat nicht so und daher ist es verständlich, dass der Waldhof-Trainer den Ball flach halten will. Zumal seine Schützlinge am Mittwoch in Unterhaching seine Nerven doch arg strapazierten. Bei einem halben Dutzend Chancen, sprang bis zur Halbzeitpause gerade einmal ein knapper 1:0-Vorsprung heraus. Es war ein hartes Stück Arbeit den Sieg unter Dach und Fach zu bringen und genau so einen harten Kampf erwartet Patrick Glöckner gegen Halle. „Das ist eine Mannschaft, die viel Mentalität und Körperlichkeit auf den Platz bringt. Zudem haben sie mit Terrence Boyd einen herausragenden Stürmer in ihren Reihen. Ich erwarte erneut einen brutalen Fight.“

Glücklicherweise kamen keine neuen Verletzungen hinzu. Nur Marco Schuster hat wieder Probleme mit der Leiste, weswegen der Mittelfeldspieler auch in Unterhaching nicht zur Verfügung stand. Ob es gegen Halle reicht, ist noch fraglich. Stefano Russo, der am Mittwoch in der Starformation stand, könnte dafür auch am Montag eine Option sein. Patrick Glöckner war mit der Vorstellung des Youngsters jedenfalls zufrieden. „Er hat wirklich eine gute Partie abgeliefert und sich sehr gut in die Mannschaft eingefügt.“

SV Waldhof – Hallescher FC
Montag, 10. Mai, 19:00 Uhr
Carl-Benz-Stadion, Mannheim

Spowo llbottom 5mix