Ehrenabend beim SV Waldhof

(Foto: W.Neuberth) Die geehrten Mitglieder des SV Waldhof
Ehrenabend 5.11 15 Copy

Die diesjährige Mitgliederversammlung beim SV Waldhof musste zwar abgesagt, dafür konnte aber Anfang November der Ehrenabend 2020, der im vergangenen, ebenfalls wegen Corona, ausfiel und auf 2021 verschoben werden musste, noch ohne Probleme über die Bühne gehen.

Zahlreiche langjährige und verdiente Mitglieder des SV Waldhof waren der Einladung des Ehren- und Ältestenrates, Klaus Markgraf, Ute Schöll, Hans Esser, Fritz Hoffmann und Paul Metz gefolgt und gaben der Veranstaltung im Clubhaus am Alsenweg einen würdigen Rahmen.

In Anwesenheit von Frau Loewer-Hirsch vom Präsidium, nahm der Vorsitzende des Ehren- und Ältestenrates, Klaus Markgraf, die Ehrungen vor und bedachte jeden einzelnen Geehrten mit einigen persönlichen Worten; zunächst für Günter Hochheim und Siegfried Hanusch, die beiden für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden und daher den Ehrenbrief des SV Waldhof verliehen bekamen und gemäß der Satzung zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden.
Wolfgang Bielmeier, Kurt Hartmann und Otto Kolb erhielten für 60-jährige Mitgliedschaft den Ehrenring des SV Waldhof. Für 65 Jahre ununterbrochene Mitgliedschaft wurde Lilli Rihm geehrt und Gerhard Ledergerber hält dem SV Waldhof sogar schon 7 Jahrzehnte die Treue.

Hans-Ulrich Neufeld trat im Jahr 1981 als Gründungsmitglied der Schiedsrichterabteilung beim SV Waldhof dem Verein bei und ist seit 40 Jahren aktiver Schiedsrichter, dafür wurde er mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Horst Kilian ist mit Fug und Recht das, was man gemeinhin als Waldhof-Legende bezeichnet. „Über viele Jahrzehnte hinweg, hat Horst Kilian die Jugendabteilung des SV Waldhof nicht nur geführt, sondern geprägt“, so Klaus Markgraf in seiner Laudatio. Nachdem Horst Kilian bereits vor zwei Jahren zum Ehrenmitglied ernannt worden war, wurde er an diesem Abend für sein Lebenswerk geehrt und erhielt zwei VIP-Eintrittskarten für ein Musical.

(Foto: Neuberth) v.l., Klaus Markgraf, Horst Kilian, Fritz Hoffmann und Hans Esser
Ehrenabend 5.11 12 Copy

Die Verdienste von Michael „Mike“ Schüssler aufzuzählen, hätten den Zeitrahmen des Ehrenabends wohl gesprengt; er war Spieler der Ligamannschaft, Co-Trainer und Jugendtrainer, wurde dann Jugendkoordinator und Leiter des Jugendleistungszentrums beim SV Waldhof. Für Mike Schüsslers vielfältige Verdienste verlieh ihm der Ehren- und Ältestenrat an diesem Abend die Ehrenmitgliedschaft.
Für besondere Leistungen wurde Rebecca „Schreppi“ Schrepp mit der Leistungsnadel in Bronze ausgezeichnet. Sie betreut im Carl-Benz-Stadion seit zwei Jahren die Einlaufkinder, die die Spieler – außer zu Zeiten von Corona – beim Einlaufen begleiten. Sie bearbeitet dafür auch die Anfragen von Kindergärten und Grundschulklassen und bereitet unter anderem zu Ostern, St. Martin und Weihnachten Bastelanleitungen für die kleinsten Waldhoffans vor.

(Foto: Neuberth) Mike Schüssler, 3. v.l., wurde zum Ehrenmitglied ernannt
Ehrenabend 5.11 14 Copy

Ebenfalls die Leistungsnadel in Bronze bekamen die Pressevertreter Andi Nowey und Gerhard Mertin verliehen, die seit mehreren Jahren über die Ehrenabende und die Tätigkeiten des Ehren- und Ältestenrates berichten.

Noch lange nach dem offiziellen Teil des Abends saßen die Geehrten bei lebhaften Gesprächen rund um ihren Verein zusammen und es wurde einmal mehr deutlich, welch hohen Stellenwert der Ehrenabend bei den Mitgliedern des SV Waldhof hat.