HC Oppenweiler/Backnang – SG Leutershausen 29:25

Beitragsbild 2021 03 08 SG Leutershausen Copy

Mit Niederlage ins neue Jahr - SGL verliert in Oppenweiler
Niederlage im ersten Spiel 2023! Die SG Leutershausen muss sich beim Tabellenführer HC Oppenweiler/Backnang 25:29 geschlagen geben.

Ein attraktives, aber gleichwohl schweres Auswärtsspiel stand für die SG Leutershausen auf dem Programm. Beim frisch vor der Winterpause zum Tabellenführer gewordenen HC Oppenweiler/Backnang war der SGL bereits vor dem Spiel klar, dass man von Beginn an eine starke Leistung bringen muss, will man die zwei Punkte mit an die Bergstraße nehmen.

Die ersten Minuten waren auch recht ausgeglichen, bis Yessine Meddeb nach knapp sechs Minuten eine erste Zwei-Minuten-Strafe bekam. Von da an übernahmen die Gastgeber die Führung und bauten diese auf 7:3 aus. Die Heisemer kamen immer wieder heran auf zwei Tore Rückstand, enger wurde es aber in der ersten Halbzeit nicht mehr. So ging es mit 15:17 aus Sicht der SGL in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel sah es zunächst gut für Leutershausen aus. Philipp Ulrich brachte das Team auf ein Tor heran, kurz darauf hatten die Roten Teufel von der Bergstraße sogar Überzahl, in der aber keine Tore fielen – nicht das einzige Mal an diesem Abend. So zog die Oppenweiler wieder auf drei Tore davon.

Dann das Déjà-vu für die SGL: Wieder eine Zeitstrafe für die Gastgeber, wieder keine Tore für die SGL – und noch schlimmer: Oppenweiler zieht in Unterzahl sogar auf vier Treffer davon. Die Mannschaft von Trainer Marc Nagel schaffte es im Anschluss nicht mehr, den Abstand deutlich zu verkürzen und so blieb es am Ende bei einem Vier-Tore-Rückstand.

Nach der 25:29-Niederlage in Oppenweiler geht es für die SGL am kommenden Spieltag erneut in die Ferne. Beim TVS Baden-Baden wollen die Heisemer dann die ersten zwei Punkte im neuen Jahr einfahren.

HC Oppenweiler/Backnang – SG Leutershausen 29:25 (17:15)
Tore SG Leutershausen: Meddeb 6, Bitz 5, Haller 5, Ulrich 3, Götz 2, Pauli 2 (2), Stippel 1, Schmitt 1