Franklin News: FORUM FRANKLIN – Tag der offenen Tür

L.Binder
FFti

Freireligiöser Wohlfahrtsverband feiert Einweihung seines Gemeindezentrums und 177-jähriges Bestehen

Große Resonanz am „Tag der offenen Tür“. Viele Besucher fanden den Weg in das neue Gemeindezentrum des Freireligiösen Wohlfahrtsverband, das seit November 2021 bezugsfertig ist. Mit ausführlichen Rundgängen durch das Haus konnten sich die Besucher über die umfangreichen Tätigkeiten der Gemeinde informieren. Integriert im Zentrum ist auch die Seniorenresidenz Karl-Weiß-Heim und ein Kindergarten Das Konzept “Alt und Jung zusammen” hat sich bestens bewährt. Vorstand Manuel Cronau ist begeistert von dem “riesengroßen öffentlichen Interesse”. Über 400 Besucher informierten sich über das Konzept: Pflegeheim, Kita und Service-Wohnen unter einem Dach, ebenso über die verschiedenen Angebote des Wohlfahrtsverbandes in Sachen Senioren-, Kinder-, Jugend- und Migration.

L.Binder
FF01
L.Binder
FF02
L.Binder
FF03
FF04
Musikalisch wurde die Eröffnungs- und Jubiläumsfeier von Olga und Evgeni Orkin begleitet. Die Gemeindevorsitzende Gisela Wittemann und Landessprecher Max Wäldele begrüßten herzlich die interessierten Gäste. Ute Kränzlein, ehemalige Vorsitzende, und Michael Caroli referierten über den Werdegang, über die Geschichte der Freireligiösen, aber auch über das stetige Wachsen des neuen Gemeindezentrums FORUM FRANKLIN. Sie gedachten an den 2020 verstorbenen Stadtrat und Landesvorstandsmitglied Roland Weiß, der auch maßgeblich zum Erfolg der Freireligiösen Gemeinde beigetragen hat.
Der Umzug des Karl-Weiß-Heim aus dem Quadrat L 10 in die neue Unterkunft ging problemlos vonstatten. Das neue, einladende Gebäude wurde auf dem ehemaligen Gebiet der Amerikaner, auf „Franklin“ in Mannheim – Käfertal, errichtet. Helle und geräumige 1-3 Zimmerwohnungen stehen den Heimbewohnern mit einem umfassenden Leistungsspektrum zur Verfügung, wo sie selbstbestimmt bis ins hohe Alter ihren Lebensabend verbringen, eigenständig Leben und den Alltag nach Wunsch gestalten können. Im Gebäude werden zudem auch exklusive Penthouse-Wohnungen zur Vermietung angeboten. Ein Kindergarten ist ebenso integriert für das Konzept Alt und Jung zusammen.
Die Freireligiöse Gemeinde praktiziert kein „Betreutes Wohnen“ im herkömmlichen Sinn. Die neue Leiterin Frau Gisela Wittemann betont ausdrücklich: „Bei uns steht der Mensch mit seiner eigenen Selbstständigkeit und auch Entscheidungsfähigkeit stets im Mittelpunkt. Wir betreuen nicht, wir sind für ihn da“!

L.Binder
FF07
L.Binder
FF08
L.Binder
FF09
FF06.jpg

L.Binder
FF05

Die Freireligiöse Gemeinde bietet ein umfassendes Spektrum an Aktivitäten, Kinder- und Jugendarbeit, Migrationsberatung, Veranstaltungen, Sommerfreizeiten und soviel mehr.
Informationen erhalten Sie unter www.forum-franklin.de, Robert-Funari-Str. 38 – 40, 68309 Mannheim, Telefonnummer: 0621 126310, e-mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!