• Startseite
  • Events
  • Konzertabend mit Führung durch die Antikensammlung: Das MADD Ensemble in den Reiss-Engelhorn-Museen

Konzertabend mit Führung durch die Antikensammlung: Das MADD Ensemble in den Reiss-Engelhorn-Museen

REMAm Samstag, den 23. April 2016 erwartet die Besucher eine ganz besondere Veranstaltung in den Reiss-Engelhorn-Museen (rem). Im Mittelpunkt des Abends steht Syrien: Die Musiker des MADD Ensemble verzaubern mit Musik aus ihrem Heimatland und bei einer Führung durch die neugestaltete Antikensammlung werden Prunkstücke aus Palmyra präsentiert. Der Rundgang beginnt um 19 Uhr. Das Konzert findet im Florian-Waldeck-Saal im Museum Zeughaus C5 statt. Der Eintritt beträgt 15 Euro, ermäßigt 12 Euro inkl. Führung.

Fera Charestan, Mohamad Fityan und Firas Hassan lernten sich an der Musikhochschule in Damaskus kennen, flohen vor dem Bürgerkrieg und fanden sich durch ein Flüchtlingsprojekt in Deutschland wieder. Sie gründeten 2015 zusammen mit Jonathan Sell das MADD Ensemble. Begleitet wird das Quartett an diesem Abend durch die syrische Gast-Sängerin Hala Alsabagh. Vor dem Konzert führt Dr. Christoph Lind durch die Antikensammlung im Kellergewölbe des Museums Zeughaus. Hier zeigen außergewöhnliche Exponate aus Syrien das Zusammenleben verschiedener antiker Kulturen im Nahen Osten und den weitreichenden Handels- und Kulturtransfer.
Das Konzert findet im Rahmen des Flüchtlingsprojekts „Caravan of Music & Poetry“ der Orientalischen Musikakademie Mannheim e.V. (OMM) in Kooperation mit den Freunden Arabischer Kunst und Kultur e.V. und den rem statt.
www.rem-mannheim.de

Sa 23.4.2016 | 19 Uhr | Museum Zeughaus C5 | Florian-Waldeck-Saal | Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 12 Euro (inkl. Führung)