Heidelberg rückt zwei Tage lang an den Neckar „Sommer am Fluss“ bringt wieder Leben in die Stadt

Heidelberg Marketing / Tobias Schwerdt
HDtobiasSchwerdt


Flanieren, radeln und sich amüsieren bei „Sommer am Fluss“ (c) Heidelberg Marketing, Foto Tobias Schwerdt

nach dem großen Erfolg 2019 und der pandemiebedingten Absage 2020 findet in diesem Jahr wieder das beliebte Altstadtfest „Sommer am Fluss“ statt. Zwei Tage kann auf der B37 zwischen Alter Brücke und Marstall flaniert und gechillt werden, mit einem tollen Programm und Live-Bands.
„Ich habe es Ihnen versprochen, wenn wir die Corona-Regeln einhalten, werden wir in diesem Jahr wieder feiern und ich bin mir sicher, dass wir alle Spaß haben werden.“, freut sich Mathias Schiemer, Geschäftsführer der Heidelberg Marketing GmbH, als Veranstalter des Events und auch Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, dem es schon immer ein Anliegen war, die Stadt näher an den Fluss zu bringen – sozusagen sein Lieblingsprojekt.

Zwei Tage lang, am Samstag, 21.08.2021 von 12 bis 23 Uhr, und am Sonntag, 22.08.2021 von 11 – 18 Uhr wird die B37 zwischen Alter Brücke und Marstall für den motorisierten Verkehr gesperrt.

So entsteht eine Heidelberger Flaniermeile, auf der getanzt, gesungen, gespielt und auch nur gechillt oder entspannt werden kann. Denn das Programm ist vielseitig und nachhaltig für Alt und Jung zusammengestellt. Neben den Bootsfahrten des Solarschiffes und der Weissen Flotte gibt es eine Chill-out-Area mit Bar an der Alten Brücke, betrieben vom Verein NECKARORTE e.V, die zum Entspannen einlädt. Abwechslungsreiche Live-Musik wird auf zwei Bühnen an der Alten Brücke und bei der Heuscheuer gespielt und beim Kinderprogramm am Krahnenplatz können sich die kleinen Besucherinnen und Besucher vergnüglich austoben.

Schließlich wird zur gelungenen Abrundung des Programms ein leckeres kulinarisches Angebot ansässiger Gastronomen zum Schlemmen und Genießen offeriert. Die Besucher sind eingeladen ihre Picknickdecke oder ihren Liegestuhl mitzubringen, um beim „Sommer am Fluss“ zu verweilen.

Hinweis: Es besteht eine Zugangskontrolle an den Eventflächen anhand der 3G-Regel (getestet, geimpft, genesen). Eine Kontaktnachverfolgung wird per Luca-App oder manuell erfolgen. Geltende Corona-Regelungen werden während der gesamten Veranstaltung streng umgesetzt.

Die Heidelberg Marketing GmbH, eine Beteiligungsgesellschaft der Stadt Heidelberg, plant, koordiniert und setzt Maßnahmen im Rahmen des Stadtmarketings in Heidelberg um. Dazu gehören auch Aktivitäten zur Förderung des Tourismus und des Kongresswesens sowie der Betrieb der Tourist Informationen. Geschäftsführer der Heidelberg Marketing GmbH ist Mathias Schiemer, Aufsichtsratsvorsitzender ist Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner. Ergänzende Informationen unter www.heidelberg-marketing.de.