Winter Varieté „Passion“ Königlicher Besuch bei der Premiere

Foto: Winter Varieté Riadh Bourkhis, König Céphas Bansah, Consul Volkmar Uebelhör, Florian Keutel
78364158 2564079673825387 8767968489727066112 o

(rbw)Passion, das Motto des Winter Varietés 2019 / 2020 bedeutet Leidenschaft, Faszination, Verzückung, Träumerei.

Königlicher Besuch bei der Premiere
Florian Keutel und Riadh Bourkhis laden ein zum Träumen, Staunen und Genießen nach Heidelberg. Mittlerweile schon in der fünften Saison, davon zum zweiten Mal im neuen Kuppelzelt ohne Sichtbehinderungen durch Pfosten oder Verstrebungen, erleben Sie zauberhafte Stunden voller Leidenschaft, Genuss und Faszination, Passion pur!
Kaum dass die ersten Klänge ertönen, springt auch schon der Funke Leidenschaft auf die 250 Premierengäste aus Politik und Wirtschaft über. Illustre Gäste wie z.B. Eure Hoheit König Céphas Bansah mit seiner Frau Königin Gabriele, Regent der Gruppe Hohoe Gbi Traditional Ghana, Consul of the Kingdom of Hohoe Gbi Traditional Ghana Volkmar Uebelhör, Chefarzt Professor Dr. Gerd Auffarth ließen sich begeistern von der musikalischen Unterhaltung, atemberaubenden Akrobatik, von Comedy auf höchstem Niveau und Tanzchoreographie in traumhafter Kulisse, gepaart mit einem exklusiven Gourmet-3-Gang-Menü und erlesener Getränkeauswahl – von „Passion“ pur. Die Stimmen des Abends, der Vollblutmusiker Oli Dums und Sängerin Ornella de Santis, sorgen für die musikalische Unterhaltung zwischen den Show Acts mit atemberaubenden Stunts. Gänsehaut pur, wenn sich Samira z.B.aus luftiger Höhe vom Trapez ins Leere fallen lässt und sich in letzter Sekunde mit den Füßen abfangen kann oder wenn Saly Brothers mit ihren schwingenden Kugeln die Haare der Zuschauer aufwirbeln. Phil Os wirbelt seine Diabolos in unglaublicher Schnelle, die wie von Geisterhand immer wieder zu ihm zurückkehren und Vladimir Omelchenko jongliert unfassbar standsicher auf beweglichen Elementen in luftiger Höhe. Körperbeherrschung pur bei dem Duo Flame und auch bei Silver Power, die Adam und Eva im Paradies ganz neu interpretieren. Aiusha, die Schlangenfrau an der Stange, scheint die Schwerelosigkeit gepachtet zu haben. Die Lacher auf seiner Seite hat ganz sicher Cesar Dias, der einen harten Kampf mit dem Mikrofon führen muss, Comedy auf höchstem Niveau. Ästhetik und Eleganz bringt das Vegas Showballett auf die Bühne, zaubern Lebensfreude und ein Hauch prickelnder Erotik in die Show Arena. Kamilla Keutel, Ehefrau des Geschäftsführers Florian Keutel, hat mit ganzer Leidenschaft und akribisch die Kostüme produziert und Choreographien entwickelt. Zwischen den zahlreichen Show Acts bleibt aber immer noch genügend Zeit, um das hervorragende Drei-Gänge-Gourmet-Menü zu genießen. Zum Einstieg gebratenes Zanderfilet und Maultasche mit Kürbisfüllung, gefolgt von Ochsen-Roastbeef mit Ragout von Kalbsbacke. Den süßen Abschluss rundet eine Schokoladentarte mit Sauerkirschen, Avocado-Eis und Walnüssen ab. Auch das vegetarisch/vegane Menü kann sich durchaus sehen lassen. Rote Bete Risotto mit frischem Meerrettich zu Vorspeise, Süßkartoffel-Gnocci mit Kürbis-Chutney zum Hauptgang. Das Dessert bleibt gleich. Dazu sorgen 75 Mitarbeiter vor und hinter den Kulissen für das Wohl der Gäste.
Winter Varieté Saison „Passion“ 20119/2020 läuft noch bis 12.Januar, Verlängerung evtl. möglich
Karten ab 49 Euro (Show) sowie ab 89 Euro (Show und Drei-Gänge-Menü)
Infos, auch über weitere Events im Kuppelzelt und Reservierung unter Telefon 01805 11 88 11 und im Internet unter www.winter-variete-heidelberg.de