Fahndungserfolg der Polizei

Schmugglerbande Fahndungserfolg der Polizei Frankenthal und des Zollfahndungsamts Frankfurt.

Die Sicherstellung von mehr als dreihundert Stangen Zigaretten ohne Steuermarke, etliche offensichtlich gefälschte Markenschuhe und mehrere tausend Euro Bargeld sind das Ergebnis einer Kontrolle im Nordend von Frankenthal und anschließender Wohnungsdurchsuchungen in Worms.

Im Rahmen einer Kontrollmaßnahme am 01.08.2015, gegen 11:35 Uhr wurden durch die Polizei Frankenthal in einer Garage im Nordend von Frankenthal drei Tatverdächtige beim Verladen von Zigarettenstangen gestellt und anschließend festgenommen. In der Doppelgarage waren eine Limousine mit ungarischer Zulassung und ein abgemeldeter Kleinwagen abgestellt. Der Innenraum beider Fahrzeuge war gefüllt mit über dreihundert Stangen Zigaretten, welche nicht mit Steuermarken versehen waren. Zusätzlich war der PKW mit ungarischer Zulassung mit diversen für Schmuggelfahrten präparierten Verstecken versehen.

Nebst den Zigaretten konnten in der Garage ebenfalls Plastiksäcke

Pol
pol pdlu pressemeldung der polizeiinspektion frankenthal anlaesslich einer festnahme einer schmuggle
gefüllt mit offensichtlich gefälschten Markenschuhen aufgefunden werden. In enger Zusammenarbeit mit dem Zollfahndungsamt Frankfurt am Main wurden die Gegenstände sondiert, die Beschuldigten unter Anwesenheit eines Dolmetschers vernommen und deren Wohnungen gem. Beschluss des Amtsgerichts Frankenthal in Worms durchsucht. Auch hier konnten weitere Zigarettenstangen ohne Steuermarke sowie Bargeld in Höhe von knapp 7000 Euro aufgefunden werden. Die Zigarettenstangen, die Schuhe, das Bargeld sowie das zur Durchführung von Schmuggelfahrten präparierte Fahrzeug wurden wegen des Vorliegens der Voraussetzungen der Einziehung bzw. des Verfalls nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Frankenthal sichergestellt.

Das Zollfahndungsamtes Frankfurt am Main mit Dienstsitz Kaiserslautern hat die weiteren Ermittlungen übernommen.