Tripsdrill glänzt mit bester Achterbahn-Neuheit Deutschlands

tripsdrill
TripsdrillHals

Erlebnispark Tripsdrill, Cleebronn: Auch dieses Jahr durfte Tripsdrill wieder eine renommierte Auszeichnung entgegennehmen. Beim parkscout |plus Award landete nicht nur der Erlebnispark selbst, sondern auch eine seiner Neuheiten an der Spitze der Bestenliste.

Beim parkscout|plus Award wurde Tripsdrill nun bereits zum dritten Mal als bester Erlebnispark Europas (< 1 Mio. Besucher) gekürt. Der Erlebnispark besteche laut des nicht nur bei Freizeitpark-Fans bekannten Magazins „park|scout“ vor allem mit seinem schwäbischen Witz, originell gestalteten Attraktionen und der überall zu spürenden Liebe zum Detail. Damit belege er eine herausragende Stellung innerhalb der europäischen Freizeitpark-Landschaft. Gekrönt wurde der erneute Erfolg zudem mit der Auszeichnung für die beste neue Achterbahn Deutschlands: Diese wurde für die neue Hängeachterbahn „Hals-über-Kopf“ vergeben. Sie bildet zusammen mit der Familien-Achterbahn „Volldampf“, die in der gleichen Kategorie den dritten Rang erreichte, eine weltweit einzigartige Doppelanlage. Für die Tripsdrill-Geschäftsführer Helmut und Roland Fischer hat die Ehrung für die beiden Neuheiten eine besondere Bedeutung: Zum einen handelt es sich um die größte Einzelinvestition in der Geschichte des Erlebnisparks. Zum anderen fielen entscheidende Bauphasen in die Zeit, als die Freizeitparks in Deutschland aufgrund der Maßnahmen gegen das Coronavirus noch geschlossen waren. Die Arbeiten an den beiden neuen Bahnen gingen davon unbeirrt weiter – der große Zuspruch der Besucher und die Ehrung mit dem parkscout|plus Award zeigen nun, wie richtig diese mutige Entscheidung war.