Spielplatz Erlenweg: Pumptrack und Soccer-Court eröffnet

Philipp Rothe - Hier kommen junge BMX- und Mountainbike-Fans auf ihre Kosten: Im Spielplatz Erlenweg gibt es jetzt eine neue Pumptrack-Strecke, die für viel Spaß sorgt und den ganzen Körper trainiert.
pd 17 03 30 erlenweg pumptrack by rothe
Alle Soccer- und Mountainbike-Fans aufgepasst: Auf dem Kinderspielplatz im Erlenweg hat das Landschafts- und Forstamt der Stadt Heidelberg einen neuen Soccer-Court und einen sogenannten Pumptrack gebaut. Bei der offiziellen Eröffnung am Mittwoch, 29. März 2017, freute sich Wolfgang Erichson, Bürgermeister für Umwelt, Bürgerdienste und Integration der Stadt Heidelberg, über das neue Freizeitangebot: „Die Anlagen sind wirklich gut gelungen. Toll, dass sie schon jetzt rege genutzt werden. Viele Menschen haben diesen Ort mitgestaltet. Bei allen – insbesondere bei der Internationalen Gesamtschule Heidelberg – möchte ich mich herzlich bedanken.“ Für die Planung und Ausführung der Umgestaltungsarbeiten hatte die Stadt Heidelberg mit der Firma „Joscha Forstreuter Tracks and Trails“ einen ausgewiesenen Experten für derartige Anlagen verpflichtet.

Pumptrack-Strecke mit Spaß- und Trainingsfaktor

Ein Pumptrack ist eine BMX- und Mountainbike-Anlage, die für Kinder und Jugendliche leicht zu befahren ist. Die jungen BMX-Fahrerinnen und -fahrer können auf der neuen Strecke in einem geschlossenen Rundkurs Endlosschleifen fahren und mit ihren Rädern sanfte, bis zu 50 Zentimeter hohe Erdwellen überwinden. Die Erdwellen stehen drei bis vier Meter voneinander entfernt und werden mit bis zu einem Meter hohen Steilkurven kombiniert. Das Besondere an einer Pumptrack-Strecke: Durch die präzise aufeinander abgestimmten Wellen lässt sich der Pumptrack befahren, ohne in die Pedale treten zu müssen. Die Kinder und Jugendlichen bauen die Geschwindigkeit nur durch ein Ziehen und Drücken von Oberkörper und Beinen auf. Dies bewirkt ein Gefühl des Dahingleitens und sorgt für einen hohen Fahrspaß bei gleichzeitig geringem Risiko. Dabei werden alle Muskeln angespannt und der ganze Körper trainiert. Die Umgestaltung der alten BMX-Strecke wurde initiiert und unterstützt vom Verein HD Freeride, vom Sportkreis Heidelberg und von der Fahrrad-AG der Internationalen Gesamtschule Hasenleiser.

Soccer-Court als Ursprungsprojekt

Ursprünglich geplant war nur der Ausbau des Soccer-Courts, auf dem nun sowohl Fußball- als auch Basketballfreunde auf Ihre Kosten kommen. Erst im Laufe der Bauarbeiten kam die Idee auf, den beim Ausbau angefallenen Erdaushub für die Gestaltung der Pumptrack-Strecke zu nutzen. So musste der Aushub nicht abgefahren und entsorgt werden.