140 zusätzliche Angebote für die Sommerferien

Jonas Thibaut - Coverfoto des diesjährigen Ferienpass-Programms: Spaß und Action bei 140 Veranstaltungen
pd 17 06 28 ferienpass 2017 jonas thibaut
Das neue Ferienpass-Programm 2017 der Stadt Heidelberg ist da – Erster Verkaufstag: 9. Juli

Pünktlich vor den Sommerferien ist jetzt das aktuelle Ferienpass-Programm der Stadt Heidelberg erschienen mit 140 Angeboten für Heidelberger Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren. Erster Verkaufstag für den Ferienpass ist Sonntag, 9. Juli 2017, im Haus der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Heidelberg in der Plöck 2a. Der Ferienpass kostet elf Euro. Damit auch Kinder aus finanziell schwächer gestellten Familien an den Angeboten teilnehmen können, gibt es den Ferienpass gegen Vorlage des Heidelberg-Pass oder des Heidelberg-Pass+ kostenlos.

Ob Sport, Kunst, Ausflüge, Kochkurs oder Naturerlebnis: das Kinder- und Jugendamt der Stadt Heidelberg hat mit vielen Vereinen, Einrichtungen und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern Angebote zusammengestellt, die für jeden Geschmack das Passende bieten. Einen Einblick in die Vielfalt der Angebote gibt der Ferienpassfilm unter www.heidelberg.de/ferienangebote.

Die 140 Ferienpass-Angebote sind eine Ergänzung zum seit Jahresbeginn veröffentlichten Ganzjahresferienprogramm mit seinen rund 400 Angeboten. Die Angebote des Ganzjahresferienprogramms sollen im Rahmen der Familienoffensive insbesondere berufstätige Eltern unterstützen, die längerfristig Betreuungsangebote für ihre Kinder in den Ferien suchen. Schwerpunkt des Heidelberger Ferienpasses sind dagegen Aktionen, die für einen begrenzten Zeitraum im Sommer Spaß und Action bieten.

Außerdem arbeitet das Kinder- und Jugendamt bereits zum dritten Mal mit dem Asylarbeitskreis, der Caritas, der Diakonie und den Kolleginnen und Kollegen aus dem Amt für Soziales und Senioren zusammen, um Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung den Zugang zu den Angeboten des Ferienpasses zu erleichtern.

Neu im Programm

Neu dabei sind in diesem Jahr der „Hoffexpress“ der TSG Hoffenheim, ein Besuch im Skulpturenpark in Schlierbach, Informatives zum Thema Abfall beim Amt für Abfallwirtschaft, Meerjungfrauenschwimmen in Kooperation mit den Stadtwerken, spannende Begegnungen mit dem Orient, der Antike und dem Mittelalter und viele neue Kreativangebote. Außerdem gibt es erstmals „Musical Singing“, einen Gitarrenkurs und einen „Filmdreh à la Hollywood“ im Haus der Jugend.

Für die Jüngeren stehen Themenführungen im Zoo, eine Lama-Wanderung, ein Besuch bei der Falknerei Tinnunculus, eine Rallye durchs Felsenmeer, Ringen, eine Flecht- und Filzwerkstatt, Experimentierangebote, und vieles mehr auf dem Programm.

Viele Vergünstigungen

Auch 2017 bietet der Ferienpass zahlreiche Vergünstigungen für Kinder und Jugendliche, unter anderem auch freie Fahrt auf der Neckarfähre „Liselotte“. Freien Eintritt gibt es auch für den Zoo, das Tiergarten-Freibad und die öffentlichen Hallenbäder.

Offen für Kinder mit Behinderung
Dank der Kooperation mit den Offenen Hilfen der Lebenshilfe Heidelberg wird Kindern und Jugendlichen mit Behinderung die Teilnahme am Ferienpassprogramm ermöglicht. Die Kosten übernimmt das Kinder- und Jugendamt.

Programminfos
Das Programmheft ist erhältlich in allen Heidelberger Bürgerämtern, in vielen anderen öffentlichen Einrichtungen und im Internet unter www.heidelberg.de/ferienangebote. Im Internet werden ab Ferienbeginn täglich aktuell die freien Plätze veröffentlicht. Infotelefon zum Ferienpass ab 3. Juli: montags bis freitags von 11 bis 13 Uhr unter 06221 58-38310.

Verkaufsstart 9. Juli 2017, Plöck 2a
Erster Verkaufstag für den Ferienpass ist Sonntag, der 9. Juli, von 11 bis 15 Uhr in der Kinder- und Jugendförderung, Plöck 2a. Mit dem Sonntagstermin möchte die Stadt berufstätigen Eltern sowie Schülerinnen und Schülern die Anmeldung organisatorisch erleichtern.

Auf einen Blick: Die Ferienpass-Verkaufszeiten in der Plöck 2a

Erster Ferienpass-Verkaufstag ist Sonntag, 9. Juli 2017, 11 bis 15 Uhr

Weitere Verkaufszeiten vor den Ferien:
Dienstag, 18. Juli 2017, 14 bis 16 Uhr
Donnerstag, 20. Juli 2017, 18 bis 20 Uhr
Montag, 24. Juli 2017, 16 bis 18 Uhr

1. Nachbuchungstag ist der letzte Schultag:
Mittwoch, 26. Juli 2017, 16 bis 19 Uhr

Während der gesamten Sommerferien:
ab 31. Juli 2017 montags, dienstags und mittwochs, jeweils 11 bis 13 Uhr

Wichtiger Hinweis: Weitere Ferienangebote, die auch für Kinder buchbar sind, die außerhalb Heidelbergs wohnen, gibt es im Ganzjahresferienprogramm der Stadt Heidelberg und der Feriensuchmaschine unter www.heidelberg.de/ferienangebote