POL-HP: Hirschhorn: Verkehrsunfall mit zwei Motorrädern zwei Schwerverletzte

08.07.2024 – 00:29

Polizeipräsidium Südhessen


Hirschhorn (ots)

RettungsdienstAm Sonntag (07.07.) gegen 12:35 Uhr ereignete sich auf der L 3410 zwischen Hirschhorn und Oberzent-Kortelshütte ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Motorrädern. Ein 58-jähriger Motorradfahrer aus Malsch befuhr die Landstraße von Hirschhorn kommend in Richtung Kortelshütte. Ein 28-jähriger Motorradfahrer aus Heidelberg befuhr die Landstraße in entgegengesetzter Richtung. Nach ersten Erkenntnissen überholte der 28-Jährige vor einer Linkskurve einen Fahrradfahrer und wollte sodann aus der Kurve heraus beschleunigen. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Krad und geriet in den Gegenverkehr, wodurch es frontal zur Kollision mit dem entgegenkommenden 58-Jährigen kam. Durch die Wucht der Kollision brannten beide Motorräder vollständig aus. Beide Beteiligte wurden durch den Aufprall schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser verbracht. Zur Rekonstruktion des genaues Unfallgeschehens wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Sachschaden beläuft sich nach erster Schätzung auf ca. 35.000 EURO. Die L 3410 war für die Unfallaufnahme, die Rekonstruktion und die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen insgesamt sechs Stunden voll gesperrt. Neben einer Polizeistreife der Polizeistation Wald-Michelbach waren die Feuerwehren Hirschhorn und Kortelshütte, die Straßenmeisterei Beerfelden, ein Abschleppdienst, zwei Rettungswagen, ein Notarztwagen, ein Rettungshubschrauber und ein Sachverständiger eingesetzt gewesen.