B36: Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen // Pressemitteilung Nr.1

21.01.2021 – 09:27

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Rheinau

pixabay
unfall

Mannheim (ots)

Am Donnerstag gegen 08:45 Uhr kam es auf der B36 in Fahrtrichtung Mannheim zwischen den Abfahrten MA-Rheinau und MA-Rheinau-Pfingstberg zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Ein beteiligtes Fahrzeug geriet hierbei in Brand. Derzeit ist die B36 ab der Abfahrt MA-Rheinau in Richtung Mannheim gesperrt.

 

NACHMELDUNG 

Mannheim (ots)

Am Donnerstag kam es gegen 08:45 Uhr auf der B36 zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen, bei dem zwei Autos in Brand gerieten. Der vermeintliche Unfallverursacher soll sich ohne Anzuhalten von der Unfallörtlichkeit entfernt haben. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/174-4222 beim Verkehrsdienst Mannheim zu melden.

 

ENDMELUNG 

Nach dem Unfall auf der B36 bei Mannheim-Rheinau sind die Bergungs- und Aufräumarbeiten mittlerweile abgeschlossen und die Fahrbahn wurde wieder für den Verkehr freigegeben. Nach derzeitigem Erkenntnisstand soll ein bislang unbekannter Autofahrer einen Unfall verursacht haben und soll im Anschluss geflüchtet sein. In der weiteren Folge kollidierten drei hinterherfahrende Autos miteinander. Zwei der Fahrzeuge gerieten in Brand und mussten durch die Feuerwehr Mannheim gelöscht werden. Drei Unfallbeteiligte wurden leicht verletzt durch den Rettungsdienst in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf mehr als 50.000 Euro.