Hockenheim und Umgebung kennenlernen

Quelle: Stadtverwaltung Hockenheim: Die Austauschschüler aus Commercy mit Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg (2. Reihe, 1. von links) und den Lehrern Eric Beauchard (2. Reihe, 2. von links), Anja Kaiser (2. Reihe, 1. von rechts), Elke Lorenz (2. Reihe, 2. von rechts) und Géraldine Fuseau (2. Reihe, 3. von rechts) im Bürgersaal des Rathauses Hockenheim.
2017 12 20Verwaltung Begrueßung Austauschschueler
„Auch in diesem Jahr haben sich wieder 21 Schüler aus Commercy auf freiwilliger Basis für den Schüleraustausch mit Hockenheim angemeldet. Es ist schön, dass dieser Austausch mittlerweile ein fester Bestandteil in unse-rem Schuljahr geworden ist“, freut sich Géraldine Fuseau. Die Deutschleh-rerin aus der lothringischen Stadt begleitet mit ihrem Kollegen Eric Beauch-ard die Jugendlichen während des achttägigen Austausches mit dem Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium (CFG) in Hockenheim. Die Jugendlichen be-suchen das Lycée Henri Vogt (Gymnasium) in Commercy und sind zwi-schen 15 und 16 Jahren alt. Sie wurden nun mit den Lehrern von Bürger-meister Thomas Jakob-Lichtenberg im Bürgersaal des Rathauses begrüßt. Ebenfalls anwesend waren Schulleiterin Anja Kaiser sowie die betreuende Lehrerin Elke Lorenz vom CFG. Der Gegenbesuch der „Gaußianer“ in Commercy findet dann im März 2018 statt.

Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg führte im Rahmen seiner Begrü-ßung ein lockeres Gespräch mit den Lehrern und Schülern. Zunächst ging er auf die Geschichte Hockenheims und das 1.250-jährige Jubiläumsfest im Jahr 2019 ein. Hockenheim hatte auch in der Vergangenheit bereits Kontakt mit Frankreich. Franzosen brachten damals bei einem der zahlreichen Kon-flikte beispielsweise den Tabak in die Stadt. In beiden Weltkriegen waren Frankreich und Deutschland erbitterte Gegner. Umso wichtiger sei es heute, den Schüleraustausch und somit die Freundschaft zwischen den beiden Ländern zu fördern.

„Die Zusammenarbeit zwischen den Schulen und der Stadt Hockenheim verlief wieder toll. Die Schüler werden sicherlich wieder interessante kultu-relle Eindrücke aus Hockenheim mitnehmen“, so Géraldine Fuseau. Sie be-treut den Schüleraustausch zwischen Commercy und Hockenheim schon seit vielen Jahren. Die Schüler bleiben noch bis Donnerstag (21. Dezember) in Hockenheim und haben ein abwechslungsreiches Programm. Neben der Teilnahme am Unterricht, stehen auch Ausflüge auf der Agenda, die die Un-terrichtseinheiten ergänzen. Sowohl der Hockenheimring, als auch Ausflüge nach Schwetzingen und Heidelberg sollen den Schülern Hockenheim und seine Umgebung näherbringen.

Bild (Quelle: Stadtverwaltung Hockenheim):
Die Austauschschüler aus Commercy mit Bürgermeister Thomas Jakob-Lichtenberg (2. Reihe, 1. von links) und den Lehrern Eric Beauchard (2. Reihe, 2. von links), Anja Kaiser (2. Reihe, 1. von rechts), Elke Lorenz (2. Reihe, 2. von rechts) und Géraldine Fuseau (2. Reihe, 3. von rechts) im Bürgersaal des Rathauses Hockenheim.