POL-PDLU: Zündelei auf Lambsheimer Streuobstwiese - Zeugen gesucht

02.08.2022 – 08:40

Polizeidirektion Ludwigshafen


POL-PDLU
feuLam


Lambsheim (ots)

Am Samstag, den 30.07.2022 kam es in Lambsheim zu einem Flächenbrand auf einer Streuobstwiese im Bereich zwischen der Bollwerkstraße und der K2. Ein Spaziergänger mit Hund sah von weitem zwei Kinder, die in dem hohen Gras zündelten. Einer hatte noch versucht, das bereits außer Kontrolle geratene Feuer mit seinem schwarzen Pullover auszuschlagen.

Nachdem die Kinder den Spaziergänger sahen, flohen sie über einen Entwässerungsgraben zur Bollwerkstraße und dann in unbekannte Richtung. Nur durch das frühzeitige Alarmieren der Feuerwehr durch den Spaziergänger, konnte ein Großbrand verhindert werden. Letztlich wurden dann "nur" ca. 350 Quadratmeter Wiese verbrannt.

Im Rahmen der Fahndung konnten die flüchtenden Kinder nicht mehr angetroffen werden. Es soll sich dabei um zwei Jungs zwischen 12 und 14 Jahren handeln. Einer hatte blondes, etwas längeres Haar und trug ein weißes T-Shirt. Der andere Junge mit dem schwarzen Pullover hatte dunkles Haar.

Wer kennt die Kinder? Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiwache Maxdorf unter 06237 / 934 - 1100 oder der Polizeiinspektion Frankenthal unter 06233 / 3130 in Verbindung zu setzen.

Achten Sie gerade in den Sommermonaten auch auf folgende Verhaltensregeln.

- Kein offenes Feuer im Wald oder Waldnähe anzünden.
- Lassen Sie keine Glasflaschen oder Glasscherben im Wald oder auf
Feldern und Wiesen liegen (Brennglaseffekt).
- Keine brennenden oder glimmenden Gegenstände (z.B.
Zigarettenkippen) wegwerfen.
- Grillen nur auf ausgewiesenen Grillplätzen.
Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237 / 934-1100 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! übermittelt werden.