Spowo Mix 5

SV Waldhof zu Gast beim KFC Uerdingen

(Foto: Spowo) Bernhard Trares, links, und Dorian Diring.
20190920 113247 Copy

(GM) Am kommenden Montag, 23. September, tritt der SV Waldhof beim KFC Uerdingen an. Die Krefelder stiegen bekanntlich ein Jahr vor dem SV Waldhof un die 3. Liga auf und stehen derzeit auf Platz 14 der Tabelle. Angepfiffen wird die von Schiedsrichter Alexander Sather geleitete Partie um 19:00 Uhr, in der Merkur Spiel-Arena in Düssledorf.

Die Heimniederlage gegen die Würzburger Kickers war für Dorian Diring „ein komisches Gefühl“, weil die Mannschaft des SV Waldhof in 29 Spielen nicht mehr verloren hatte und man, so der Mittelfeldspieler, nicht mehr an eine „Niederlage gewöhnt war“.

Das verlorene Spiel wurde inzwischen aufgearbeitet und per Video analysiert. Gegen Uerdingen soll es wieder besser gemacht werden. Alles in allem sieht Dorian Diring den Auftritt gegen Würzburg aber selbstkritisch. „Wir hatten keinen guten Tag und haben uns zu viele Fehlpässe geleistet. Aber die Niederlage ändert nichts an unserem Plan.“ Er gibt aber auch zu, aufgrund des bisherigen Auftretens der Mannschaft, dass es ein paar Punkte mehr auf dem Konto sein dürften.

Dem Spiel gegen Uerdingen sieht der Franzose optimistisch entgegen. „Es ist ein Flutlichtspiel und wir spielen gerne abends. Uerdingen ist individuell gut besetzt, sie spielen robust und sind zweikampfstark. Ich hoffe aber trotzdem, dass wir mit einem Punkt oder vielleicht sogar drei zurückkommen können. Einen besonderen Stellenwert hat die Partie für den Franzosen nicht mehr. „Klar, hat man das Spiel noch im Kopf, wenn man an Uerdingen, aber es spielt keine Rolle mehr.“

Auch Trainer Bernhard Trares sieht den KFC als robuste Mannschaft, „mit guten Einzelspielern“, aber auch als ein Team, das in jeder Saison sein Gesicht verändert und keine Kontinuität aufweist, wie seine eigene Mannschaft. „Wir können hier deutlich länger mit Spielern zusammenarbeiten und diesen Teamgeist haben wir dem Gegner sicher voraus.“

An das letzte Spiel gegen den KFC Uerdingen, das verlorenen Relegationsspiel, am 27. Mai 2018 denkt Bernhard Trares nicht mehr. „Das habe ich vergessen. Diesen Tag habe ich gestrichen.“

Auf Mohamed Gouaida muss der Coach weiterhin verzichten, bei Gianluca Korte ist ein Einsatz noch fraglich. „Er wird ab morgen wieder trainieren,“ so Trares. „Aber ob es bis zum Montag reicht, müssen wir abwarten.“

KFC Uerdingen – SV Waldhof Mannheim
Montag, 23. September, 19:00 Uhr
Merkur Spiel-Arena, Düsseldorf

 

Spowo llbottom 5mix