Spowo Mix 5

bfv-Pokal - SC 08 Reilingen : VfR Mannheim 1:9

logo Copy

(K-PB) Standesgemäß besiegte der Verbandsligist den SC 08 Reilingen. Die aufopferungsvoll kämpfenden Reilinger enttäuschten dabei keineswegs, waren dem zwei Klassen höheren Team des VfR aber in allen Belangen unterlegen.

Die erste Chance des Spiels ergab allerdings sich in der 7. Minute für den Reilinger Schuppel, dessen Versuch, den weit vor seinem Gehäuse stehenden Gäste-Keeper mit einem Heber zu überwinden, knapp am Tor vorbeiging. Den Torreigen eröffnete in der 10.Minute der Mannheimer Haag, der insgesamt drei Treffer (41. und 89.) zum klaren Erfolg seiner Mannschaft beisteuerte. In der 16. Minute verwertete Nobile einen Abpraller an der Reilinger Mauer zum 0:2. Nach einem Foulspiel im Reilinger Strafstoß verwandelte Herchenhan den fälligen 11-Meter. Haag’s Treffer zum 0:4 war umstritten, die Reilinger monierten ein Handspiel.

Nach dem Seitenwechsel nutzte Mayer mit der Fußspitze einen Abwehrfehler zum 0:5. In der 55. Minute konnte sich der Reilinger Neuzugang Pascal Schneider mit einem schönen Drehschuss im Strafraum in Szene setzen, verfehlte jedoch knapp das VfR-Gehäuse.
Ilhan erhöhte dann in der 58. und 59. Minute mit einem Doppelschlag zum 0:7 für die Gäste. SC 08-Spielertrainer Patrick Rittmaier traf in der 68. Minute mit einem schönen Linksschuss aus 18 Meter nur den Innenpfosten, ehe Koep mit einem sehenswerten Kopfball auf 0:8 erhöhte. In der 88.Minute fiel dann der Ehrentreffer für Reilingen, als Rittmaier einen an ihm verschuldeten Foul-Elfmeter einnetzte.
Den Schlusspunkt unter eine muntere Partie setzte erneut der überragende Haag zum Endergebnis von 1:9.

SC 08 Reilingen : VfR Mannheim 1:9 (0:4)

Spowo llbottom 5mix