Spowo Mix 5

SV Waldhof gastiert beim FSV Zwickau

(Foto: SVW) Waldhof-Trainer Patrick Glöckner, rechts, und Pressesprecher Yannik Barwig
20201119 145841 Copy

„Die werden uns mit dem Messer zwischen den Zähnen empfangen“, erklärt Waldhof-Trainer Patrick Glöckner ohne Umschweife, was seine Mannschaft beim FSV Zwickau erwartet machen kann. „Zwickau hat zuletzt drei Spiele in Folge verloren, sie wollen unbedingt Wiedergutmachung. Es wird ein kampfbetontes Spiel werden, in dem wir unbedingten Einsatzwillen brauchen, um von dort etwas Zählbares mitbringen zu können.“

Der FSV Zwickau rutschte durch die letzte Niederlage, beim SV Wehen Wiesbaden, auf Platz 15 ab und hat von den neun absolvierten Begegnungen bereits fünf verloren. Allerdings gelangen dem FSV bisher drei Siege, ebenso viele wie der SV Waldhof auf dem Konto hat. Damit sollten die Vorzeichen klar sein: Zwickau wird dem SV Waldhof alles abverlangen.

Nach mehreren Unentschieden, in denen der SV Waldhof viele Chancen liegenließ, hatte Patrick Glöckner Geduld angemahnt und war überzeugt davon, dass sich sein Team bald für sein offensives Spiel belohnen wird. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge, mit insgesamt neun erzielten Toren, könnte sich der Coach bestätigt fühlen, möchte aber noch nichts davon wissen, dass dies bereits vollzogene Schritte in die richtige Richtung sind. „Das wäre zu früh. Wir haben erst den 10. Spieltag hinter uns und haben noch nichts erreicht. Wir tun gut daran, Spieltag für Spieltag jeden Gegner, der uns erwartet, so seriös wir möglich zu bespielen und das in Demut. Jeder Spieler hat seit Saisonbeginn einen Schritt nach vorn gemacht. Und wenn wir so weitermachen, dann entwickelt sich daraus ein Selbstverständnis, das wiederum zu mehr Selbstvertrauen führt.“

Bis auf die bereits bekannten Verletzten, Dorian Diring, Marco Schuster und Jan Hendrik Marx, kann Patrick Glöckner „aus dem Vollen schöpfen“; für Neuzugang Manfred Osei Kwadwo, der noch etwas Trainingsrückstand hat, kommt die Partie in Zwickau ebenfalls noch zu früh.

FSV Zwickau – SV Waldhof Mannheim
Samstag, 21. November, 14:00 Uhr
GGZ-Arena, Zwickau

Spowo llbottom 5mix