Spowo Mix 5

Die Sportwoche gratuliert Lothar Matthäus, …

Lothar Matthäus bei der Weltmeisterschaft 1990
o3eom51jqykii63ip8jm Copy

… der heute 60 Jahre alt ist.
(GM) Er war sieben Mal Deutscher Meister und zweimal DFB-Pokalsieger, einmal italienischer Meister und zweimal UEFA-Pokalsieger, er war Champions-League-Sieger er war mit der deutschen Nationalmannschaft Europameister und Weltmeister und das sind nur einige der wichtigsten Titel die Lothar Matthäus in seiner unglaublich langen Karriere gewinnen konnte. Sie alle aufzuzählen würde jeden Rahmen sprengen. Zudem war er noch Fußballer des Jahres in Deutschland und Europa und nach dem WM-Titel 1990 sogar Weltfußballer, aber auch das sind nur seine wichtigsten Auszeichnungen.

Er ist mit, sage und schreibe, 150 Länderspielen Rekordnationalspieler des DFB; seine Karriere in der Nationalmannschaft dauerte mehr als 20 Jahre lang an. Er nahm an fünf Weltmeisterschaften teil, bei denen er insgesamt 25 Spiele bestritt – auch ein Rekord. Und er war im Alter von 39 Jahren der älteste Spieler, der für Deutschland ein Länderspiel bestritt und er war auch der älteste Spieler, der ein Länderspieltor erzielte.

Die Karriere von Lothar Matthäus, der am 21. März 1961 in Erlangen geboren wurde und beim 1.FC Herzogenaurach das Fußballspielen erlernte, ist geprägt von vielen Höhen, aber auch ein paar Tiefen. Er war der einzige Spieler, der in zwei DFB-Pokal-Endspielen je einen Elfmeter verschoss. Im Champions-League Finale 1999, gegen Manchester United, wurde er kurz vor Spielende, beim Stand von 1:0 ausgewechselt und musste an der Seitenlinie tatenlos mit ansehen, wie seine Bayern das Spiel in der Nachspielzeit noch mit 1:2 verloren.

Im Jahr 2000 beendete Lothar Matthäus seine Profikarriere und wechselte auf die Trainerbank. Rapid Wien, Partizan Belgrad, Athletico Paranaense, Red Bull Salzburg und Maccabi Netanja in Israel, hießen die, manchmal etwas längeren und manchmal auch kürzeren Engagements auf Club-Ebene; außerdem trainierte er als Nationaltrainer die Nationalmannschaften von Ungarn und Bulgarien.

Im Alter von 57 Jahren schnürte er schließlich selbst noch einmal die Fußballschuhe – für den 1.FC Herzogenaurach. Sein Heimatverein wurde in der Saison 2017/18 Meister der Bezirksliga Mittelfranken und im letzten Saisonspiel wurde Lothar Matthäus in der zweiten Halbzeit eingewechselt, holte sich so einen weiteren Titel und bestritt tatsächlich das letzte Pflichtspiel seiner Karriere – wie er es sich immer gewünscht hatte – für seinen Jugendverein.

Lothar Matthäus in seinem heutigen Job als Kommentator
2019 03 30 Fußball Männer 1. Bundesliga RB Leipzig Hertha BSC StP 3674 LR10 by Stepro Copy

So abwechslungsreich wie seine sportliche Karriere verlief auch Lothar Matthäus` Privatleben. So oft wie er an Weltmeisterschaften teilnahm - nämlich fünf Mal - so oft wagte er den Gang zum Standesamt, je älter er wurde, desto jünger wurden seine Ehefrauen. Frau Matthäus Nummer 5 ist 27 Jahre jünger als ihr Ehemann, der inzwischen als Kolumnist und Fachkommentator fürs Fernsehen arbeitet. Lothar Matthäus, der früher als „Plaudertasche“ bekannt und für „vorschnelles Losquatschen“ berüchtigt war, hat sich inzwischen zum seriösen Fußballexperten mit fundierten Aussagen entwickelt. 2017 bekam er sogar den Preis der deutschen Sportjournalisten verliehen.
Nachdem Joachim Löw seinen baldigen Abschied als Bundestrainer verkündete, wird Lothar Matthäus von der Mehrheit der Deutschen als heißer Kandidat für die Nachfolge gehandelt. Und mit 60 Jahren ist er dazu keinesfalls zu alt.

Wir wünschen Lothar Matthäus zu seinem heutigen Geburtstag alle Gute, vor allem Gesundheit und weiterhin Erfolg bei allen Aufgaben, die er noch anpackt.

Spowo llbottom 5mix