Spowo Mix 5

SV Waldhof erwartet SC Verl

Foto: SpoWo) Waldhof-Trainer Patrick Glöckner erwartet mit Verl "eine spielstarke Mannschaft".
20211001 131450 Copy

(GM) Am Sonntag, 3. Oktober, erwartet der SV Waldhof den SC Verl im Carl-Benz-Stadion. Der Anpfiff der Begegnung erfolgt um 14:00 Uhr.
Auf die Kür im bfv-Pokal folgt wieder die Pflicht in der 3. Liga. Unter der Woche zog der SV Waldhof ins Viertelfinale des badischen Pokals ein und richtet seitdem seinen Fokus auf die nächste Drittliga-Partie, gegen den SC Verl. Die Gäste stehen auf Platz 11 der Tabelle und haben, wie Waldhof-Trainer, Patrick Glöckner, weiß, „eine spielstarke Mannschaft, die trotz zahlreicher Zu- und Abgänge, ihre Spielweise in die neue Saison übertragen konnte“.

Nach wie vor hält Patrick Glöckner nichts vom Tabellenbild, auch wenn das für sein Team durchaus erfreulich ist, und auch die Tatsache, dass seine Mannschaft das einzige Team der 3. Liga ist, das im September ungeschlagen geblieben ist, war ihm bis zur Spieltags-Pressekonferenz nicht bewusst. „Die Liga hat insgesamt eine hohe Qualität und die Teams sind sehr eng beisammen.“

Dass seine Mannschaft allerdings das Team ist, das in der laufenden Saison die wenigsten Gegentore kassiert hat, freut den Coach. „Wir haben inzwischen eine gute Balance zwischen Offensive und Defensive und sind (für unsere Gegner) schwer einzuschätzen.“

Am Sonntag wird Patrick Glöckner allerdings gezwungen sein, einige Veränderungen in seinem Team vorzunehmen. Kapitän Marcel Seegert ist gelb-gesperrt und wird daher definitiv ausfallen. Ersetzen könnten ihn Gerrit Gohlke oder Jan Just. „Aber vielleicht stellen wir auch auf eine Dreierkette um“, lässt Patrick Glöckner sich noch eine dritte Alternative offen.

Hinter Dominik Martinovic (grippaler Infekt) und Joseph Boyamba (Erkältung) stehen noch Fragezeichen, aber Letztgenannter stieg wenigstens am Freitag wieder ins Training ein. Fridolin Wagner wird wegen anhaltender Rückenprobleme ausfallen, dagegen kommt Marco Höger wieder zurück.

Stand Freitagnachmittag, waren ca. 5.800 Tickets für diese Partie verkauft; Fans des SC Verl werden nicht erwartet.

SV Waldhof Mannheim – SC Verl
Sonntag, 3. Oktober, 14:00 Uhr
Carl-Benz-Stadion, Mannheim

Spowo llbottom 5mix