VfR Mannheim mit neuem Trikotsponsor

(Foto: VfR) Jonas Seidel und Ali Ibrahimaj, 2.+3..v.l., präsentieren die neuen VfR-Trikots
VfR SI

SI Trading Logo schmückt ab sofort das blau-weiß-rote Dress
(mk) Am vergangenen Freitagabend wurde es im bfv-Rothaus-Pokalspiel gegen die TSG 1862/09 Weinheim erstmals von den Spielern des VfR Mannheim getragen: Das neue Trikot der Saison 2022/2023 mit einem ebenfalls neuen Trikotsponsor: SI Trading.

Das 2016 in Mannheim gegründete Unternehmen ist ein international agierender Sourcing-Betrieb, dessen Fokus auf der Abwicklung komplexer Logistikdienstleistungen liegt. Beide Geschäftsführenden Gesellschafter, Jonas Seidel und Ali Ibrahimaj, pflegen eine intensive Beziehung zum VfR Mannheim. Jonas Seidels Familie steht den Rasenspielern bereits seit mehreren Generationen nahe. Sein Großvater, Willi Federle, fungierte vor Jahrzehnten als Vorstand der mittlerweile nicht mehr existierenden Handballabteilung, Seidel selbst erhielt zu Beginn der 2000er Jahre bei den Blau-Weiß-Roten seinen ersten wie auch einzigen Profivertrag als Fußballer und bezeichnet darüber hinaus Egon Scheuermann, den langjährigen Gönner des Vereins, als wichtigen Mentor, den er bereits seit seiner frühen Kindheit kennt.

„Wir wollen sowohl die fantastische Jugendarbeit als auch die vielen sozialen Projekte des VfR unterstützen“, erläutert Seidel die Motive für das Engagement seines Unternehmens. Ali Ibrahimaj wechselte im August 2021 vom Regionalligisten FC Gießen als Spieler an die Theodor-Heuss-Anlage und zählt seitdem zu den tragenden Säulen der Verbandsligamannschaft des VfR Mannheim: „Unser Ziel als Unternehmen ist es, den Fußball in der Region breit und langfristig zu unterstützen. Wir sitzen alle in einem Boot“, hebt Ibrahimaj einen weiteren Grund für die Förderung hervor.

Das Sourcing Unternehmen ist für den VfR Mannheim nicht nur ein bedeutender Sponsor, sondern auch für die Spieler des Vereins ein wichtiger Partner und potenzieller Arbeitgeber. Ehemaligen Profifußballern bietet SI Trading die Möglichkeit, eine kaufmännische Ausbildung zu absolvieren oder erste berufliche Erfahrungen nach einem absolvierten Sportmanagementstudium zu sammeln: „Wir sehen uns hier als ergänzendes Teil in der Kette und wollen Sport und Wirtschaft in beide Richtungen miteinander verbinden“, unterstreicht Jonas Seidel. Viele ehemalige Profifußballer haben nach Beendigung ihrer aktiven Laufbahn aufgrund mangelnder Unterstützung Schwierigkeiten, in den Arbeitsmarkt integriert zu werden. SI Trading versucht genau dieses Vakuum zu füllen.

Die Partnerschaft zwischen dem auf der Friesenheimer Insel ansässigen Unternehmen und dem VfR Mannheim nahm bereits im vergangenen Jahr erste unübersehbare Konturen an und konnte in den letzten Monaten stetig ausgebaut werden: Seidel und Ibrahimaj unterstützen unter anderem das vereinsinterne Stadionmagazin SEITENLINIE mit Werbeanzeigen und nutzen des Weiteren eine Werbefläche am Kassenhäuschen des Carl-Benz-Stadions. Mit dem Trikotsponsoring konnte die enge Beziehung zwischen dem VfR Mannheim und SI Trading nochmals vertieft und auf eine neue Ebene gehoben werden. Somit werden in der Saison 2022/2023 erstmals in der langen, traditionsreichen Fußballgeschichte Mannheims, sowohl der SV Waldhof als auch der VfR Mannheim denselben Sponsor auf ihrem Trikot präsentieren.

Jonas Seidel und Ali Ibrahimaj, der zwischen 2015 und 2018 für den SV Waldhof in der Regionalliga spielte und zum Publikumsliebling aufstieg, sehen trotz der Rivalität vergangener Jahre keinen Widerspruch darin, beide Mannheimer Traditionsvereine leidenschaftlich auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu unterstützen. Auch Boris Scheuermann, Vereinspräsident des VfR Mannheim, zeigt sich bezüglich des neuen Trikotsponsorings sehr erfreut „Es ist eine tolle Geschichte, dass ein aufstrebendes Mannheimer Unternehmen uns bei der Erreichung unserer Ziele auf und neben dem Platz unterstützen wird. Durch die Tatsache, dass Jonas Seidel und Ali Ibrahimaj das VfR-Trikot trugen und tragen, bekommt diese Geschichte noch eine besondere persönliche Note. Wir sind unheimlich stolz über diese Partnerschaft!“

Pressemeldung: VfR Mannheim 1896 e.V.