Maruba 3SKRN 5DEMA

SVW-BuweFabrik - Die Führungsmannschaft bleibt zusammen

BuweFabrik1
(Foto: SVW) v.l.; M. Findeisen, J. Heuser, M. Weber, T. Herr, R. Hollich, H. Seyfferle

Leitung setzt erfolgreiche Arbeit in gleicher personeller Besetzung auch 2024/25 fort
(by) Nachdem bereits einige Personalentscheidungen auf der Trainerebene getroffen wurden, kann der SV Waldhof nun auch verkünden, dass das bisherige Führungsteam der BuweFabrik in unveränderter Besetzung in die neue Saison gehen wird. Matthias Findeisen bleibt Leiter des Nachwuchsbereichs und wird wie bisher von seinen Koordinatoren Reiner Hollich, Michael Weber, Jürgen Heuer und Timo Herr unterstützt.

Nach dem Rückzug von "Anpfiff ins Leben" (AiL) prophezeiten viele das Ende des ambitionierten Jugendfußballs beim SVW. Trotz schwierigen Rahmenbedingungen fand sich Ende 2022 eine Führungsmannschaft, die mit großem Engagement die Nachwuchsarbeit der Fußballabteilung des SV Waldhof auf neue Beine gestellt hat. Reiner Hollich, Michael Weber, Jürgen Heuser und Timo Herr begannen ihre Arbeit mit dem nötigen Tatendrang und viel Optimismus. Nach gut eineinhalb Jahren kann man sagen, dass sich die Anstrengungen gelohnt haben und diejenigen, die schon den totalen Niedergang der Jugend sahen, eines Besseren belehrt wurden.

Timo Herr ist es als Leiter des Scoutings gelungen, in allen Altersklassen konkurrenzfähige Mannschaften auf die Beine zu stellen, obwohl die Mittel - wohlwollend formuliert - begrenzt waren. Dass er dabei auf die Unterstützung der Koordinatoren der verschiedenen Altersklassen zählen konnte, versteht sich bei diesem homogenen Team von selbst. Aber gerade sein zeitlicher Einsatz ist für den Verein von unschätzbarem Wert, da er neben der Talentsichtung meist der erste Ansprechpartner für die Spieler, aber vor allem auch für die Eltern der Nachwuchsspieler ist.

Als Koordinator des Grundlagenbereichs ist Jürgen Heuser fast täglich am Alsenweg oder auf den Sportplätzen der Region anzutreffen, um die ganz kleinen Talente zu sichten, für den SVW zu gewinnen und zu fördern. Über die sogenannte Ballschule werden die Kleinsten an die U10 und U11 herangeführt und Heuser ist stets an vorderster Front zu finden. Besonders am Herzen liegt ihm, den Jüngsten in der BuweFabrik neben den fußballerischen Grundfertigkeiten auch Werte zu vermitteln, die ihnen unabhängig von ihrer sportlichen Laufbahn fürs Leben helfen sollen.

Koordinator des Aufbaubereichs ist Michael Weber, der ebenfalls seit vielen Jahren beim SV Waldhof aktiv ist. Durch seine langjährige Tätigkeit im Altersbereich U12 bis U15 verfügt er über einen enormen Erfahrungsschatz, den er für den Neuaufbau und die Weiterentwicklung in diesem so wichtigen Übergang zum Leistungsfußball gewinnbringend einbringt. Gerade durch seine angenehme und dennoch klare Art ist er vor allem für die Trainerteams seiner Mannschaften, aber auch für die Spieler und Eltern immer ein gefragter Ansprechpartner.

Für den Leistungsbereich ist Reiner Hollich zuständig. Er war Trainer der Waldhöfer Herrenmannschaft, die 2011 in einer unglaublichen Aufholjagd den Wiederaufstieg in die Regionalliga schaffte. Gerade dieser Erfolg, aber auch seine große Erfahrung als Trainer verschiedenster Mannschaften in der Region machen ihn zum prädestinierten Koordinator für den Leistungsbereich. In seinen Zuständigkeitsbereich fallen die Juniorenmannschaften U16, U17 und U19 sowie die zweite Herrenmannschaft, die auch auf seine Empfehlung hin seit dieser Saison als U21 geführt wird. Hollich, der respektvoll "Fußballprofessor" genannt wird, ist fast täglich am Alsenweg anzutreffen, wo er vor allem den jungen Trainern mit seiner Erfahrung zur Seite steht.

Last but not least bleibt auch der Vorarbeiter der BuweFabrik dabei. Matthias Findeisen ist es zu verdanken, dass die Fußballabteilung der Waldhöfer im Jahr 2024 fast auf dem gleichen Stand ist wie unter AiL. Noch im November 2022 wurde der Jugendleiter für das vermeintliche Himmelfahrtskommando, das er übernommen hatte, bemitleidet. Doch der Mannheimer ließ sich von den Unkenrufen nicht beirren und zeigte mit unglaublichem Engagement, dass der Waldhof lebt. Mit seinem Team und in Zusammenarbeit mit Horst Seyfferle, der vor allem zahlreiche Sponsoren und Gönner für die Finanzierung des Spielbetriebs gewinnen konnte, wurden schnell die notwendigen Schritte eingeleitet und in kürzester Zeit eine leistungsfähige Nachwuchsabteilung aufgebaut. Und obwohl die Aufgaben und Herausforderungen nicht weniger werden, stellen sich Findeisen und sein Team auch weiterhin in den Dienst ihres SV Waldhof, um nachhaltig für eine erfolgreiche Zukunft zu sorgen.

SV Waldhof - BuweFabrik