Spowo Mix 5

Löwen-Heimspiel gegen Benfica um 18.45 Uhr

unnamed Copy

Das Heimspiel der Rhein-Neckar Löwen gegen Benfica Lissabon am Dienstag, 21. September, wird um 18.45 Uhr im SNP Dome Heidelberg angeworfen. Mit einem möglichst guten Resultat wollen die Löwen in dieser Partie den Grundstein legen für den Einzug in die Gruppenphase der EHF European League 2021/22. Eine Woche später, am 28. September, steigt das Rückspiel in Lissabon im Top-Duell der zweiten Qualifikationsrunde.

In Runde eins hatten sich die Portugiesen gegen den Schweizer Vertreter HC Kriens-Luzern deutlich durchgesetzt, das Hinspiel auswärts mit 31:24 und zuhause 29:18 gewonnen. Noch klarer konnten die Löwen ihre Erstrunden-Hürde Spor Toto SK nehmen (38:22 und 42:22). Benfica ist mit einem international und qualitativ hochwertig besetzten Kader eines der schwereren Lose aus den Töpfen der zweiten Quali-Runde und für die Rhein-Neckar Löwen ein echter Gradmesser.

Rechtsaußen Ole Rahmel kennen Handball-Fans aus der Bundesliga, dort spielte er zuletzt für den THW Kiel. Vor allem das Abwehrzentrum mit den beiden bulligen Abräumern Rogerio Moraes und Alexis Borges bürgt für höchste Qualität. Dazu kommen Routiniers wie Jonas Källman und Petar Djordjic sowie aufstrebende Talente wie Torwart Gustavo Capdeville und Mittelmann Lazar Kukic.

„Benfica Lissabon ist ein sehr attraktives Los für uns und gleichzeitig eine sportlich richtig schwere Hürde vor der Gruppenphase. Wir müssen uns im Heimspiel eine gute Ausgangslage erarbeiten“, sagte Löwen-Trainer Klaus Gärtner direkt nach der Auslosung. Informationen zum Vorverkauf folgen zeitnah auf der Website und auf den Social-Media-Kanälen der Rhein-Neckar Löwen.

Pressemeldung: Rhein-Neckar Löwen GmbH

Spowo llbottom 5mix