GELITA Trail Marathon Heidelberg: viel Neues zum Zehnjährigen

(Foto: PIX-Sportfotos, „HD Freeride e.V.“)
Gelita

Am 17. und 18. September 2022 wird der GELITA Trail Marathon Heidelberg zum zehnten Mal ausgetragen. Grund für den Organisator M3, die Veranstaltung mit einem Mountainbike-Rennen und einer neuen Laufwertung über 20 Kilometer fit zu machen für das Jubiläum.

Schon neun Mal konnte der GELITA Trail Marathon Heidelberg vom Mannheimer Veranstaltungsteam M3 auf den faszinierenden Trails rund um Heidelberg organisiert werden. Auch die Coronapandemie konnte die Veranstaltung nicht stoppen; sie fand auch 2020 und 2021 unter hohen Hygieneschutzauflagen statt. Am 17. und 18. September 2022 steht nun die zehnte Auflage an.

„Wir sind stolz, dass sich der GELITA Trail Marathon Heidelberg von einem regionalen Trail zu einem internationalen Trail-Running Event entwickeln konnte“, sagt Dr. Christian Herbert, Geschäftsführer des Veranstalters M3. „Wir hören von unseren Teilnehmern oft, dass der
GELITA Trail Marathon die härteste Trail-Running Veranstaltung nördlich der Alpen ist, und hierauf sind wir besonders stolz“, sagt Dr. Herbert.

Weiterentwicklung zum zweitägigen Trail-Festival
Zum zehnjährigen Jubiläum hat sich Organisationschef Dr. Christian Herbert etwas Besonderes ausgedacht: „Mit Heidelberg XTRM wollen wir am Samstag ein sehr außergewöhnliches Mountainbike-Event an den Start bringen. Damit begrüßen wir erstmals zum zehnjährigen Jubiläum des GELITA Trail Marathons nicht nur Trail-Begeisterte auf zwei Beinen, sondern auch auf zwei Rädern.“

Das Mountainbike-Rennen beginnt mit einem ca. 7,5 km langen Crosscountry-Teil über zahlreiche Up-hill-Trails bis hinauf zum Königstuhl. Hier schließt sich dann eine sehr anspruchsvolle Downhill-Passage über den Tannenzäpfle-Trail und die Flowline, legale
Downhill-Strecken vom HD Freeride e.V., an. „Wir suchen hier den kompletten Biker, der sowohl Crosscountry als auch Downhill fahren kann“, sagt Dr. Herbert.

Gefahren für das Ökosystem rund um den Heidelberger Königstuhl sieht Dr. Herbert nicht. Im Gegenteil: „Wir möchten mit Heidelberg XTRM darauf aufmerksam machen, dass es am Königstuhl extrem spannende und völlig legale Downhill-Strecken vom HD Freeride e. V. gibt. Die Bergauf-Passagen hinauf zum Königstuhl bestehen aus zahlreichen, teils offiziellen MTB-Trails und auch breiteren Wirtschaftswegen, bei denen Erosion ausgeschlossen werden kann. Die Downhill-Strecke dagegen ist eine legale vorhandene Strecke, die vom Verein HD Freeride e. V. gepflegt und unterhalten wird. Alle Strecken sind mit dem Heidelberger Forst im Einzelnen abgestimmt“, sagt Dr. Herbert.

Der Start erfolgt bereits am Samstag, 17. September 2022, um 10:00 Uhr auf dem Molkenkurweg. Die Startunterlagen werden auf dem Karlsplatz ausgegeben, wo auch das Herz des Trail Marathons schlägt. Nach dem Zieleinlauf auf dem Molkenkurweg findet die Siegerehrung mit einer kleinen Pastaparty wiederum auf dem Karlsplatz in der Heidelberger Altstadt statt.

Neue Laufwertung am Sonntag: der M3 Base-Trail über 20 Kilometer
Zwischen dem Twilight Trail als hartem Sprint über die Himmelsleiter am Samstag (7 Kilometer) und dem engelhorn sports Half-Trail am Sonntag (30 Kilometer) klaffte bisher eine Lücke. Diese Lücke wird vom Veranstalter jetzt gefüllt.

Mit dem Base-Trail möchte der Veranstalter Einsteiger ansprechen, die Trail-Luft schnuppern möchten. „Wir haben aber auch gesehen, dass die Coronapandemie bei vielen Läufern Spuren hinterlassen hat. Viele unserer Läufer hatten Corona und sind danach noch nicht oder nicht mehr auf dem früheren Leistungslevel. Auch deshalb bieten wir jetzt eine zu unseren traditionellen Strecken über 30, 42 und 50 Kilometer noch den Base-Trail über 20 Kilometer an“, sagt Anika Jäger, Projektleiterin Trail bei M3. Die Strecke orientiert sich am engelhorn sports Half-Trail und dem GELITA Trail Marathon. Über geschickt eingezogene Weichen sparen die Teilnehmer des Base-Trails aber einige Kilometer, bevor sie dann am Karlsplatz ins Ziel laufen.

Gestartet wird der Base-Trail wie alle anderen Trail-Running-Wertungen am Sonntag, um 11:00 Uhr auf dem Heidelberger Karlsplatz. Die ersten Teilnehmer des M3-Base-Trail werden bereits gegen 12:45 Uhr im Ziel erwartet.

Eine Konkurrenz zum Heidelberger Halbmarathon im April sieht der Veranstalter M3 nicht. „Zwischen den beiden Veranstaltungen liegen viele Monate. Zudem ist der Base-Trail über 20 Kilometer kürzer und wesentlich intensiver als der Frühjahrs-Halbmarathon. Es steckt eine völlig andere Streckenphilosophie hinter dem Base-Trail im Vergleich zum Halbmarathon“, sagt Jochen Cerff, Streckenleiter M3 beim neuen GELITA Trail Marathon.„Mehr Trails, mehr Höhenmeter, weniger Asphalt, weniger Teilnehmer“, bringt es Cerff auf den Punkt.

M3 Trail Challenge – Wer wird der „Chairman (m/w/d)“?
Für diejenigen, die nicht genug bekommen können, bietet der Veranstalter die Trail Challenge. Bei dieser können alle mitmachen, die am Samstag beim Mountainbike-Rennen Heidelberg XTRM teilnehmen und am Sonntag den Base-Trail unter die Laufschuhe nehmen. Die Platzierungen werden zusammengerechnet und ein Gesamtsieger gekürt – der „Chairman“. Er ist der Sieger und sitzt auf „The Kings Chair“, dem Königstuhl.

10 Jahre Trail Marathon Heidelberg, 10 Jahre GELITA als Titelsponsor
Seit der ersten Austragung im Jahr 2013 ist GELITA Titelsponsor des Trail Marathon Heidelberg und hat das Sponsoring auch in den beiden schweren Pandemiejahren 2020 und 2021 fortgesetzt. Maria Morganti, bei GELITA verantwortlich für den Bereich Global Communication Services, erklärt: „Wir waren von Beginn an überzeugt, dass ein solch forderndes und ambitioniertes Sportevent sehr gut zu uns passt. Und wir wurden nicht enttäuscht. Der GELITA Trail Marathon hat eine Strahlkraft weit über die Metropolregion Rhein-Neckar hinaus entwickelt und sich zu einem Highlight im Sportkalender vieler Läufer etabliert. Es ist eine Freude, den Spaß an sportlichen Herausforderungen zu fördern.

 Pressemeldung: M 3 mannheim marathon marketing GmbH & Co KG