• Startseite
  • Events
  • „Einstürzende Weltbilder - Hubble, Einstein und die Dunkle Energie“

Weingenuss in der Wasserburg

K1024 Shiva Naziri3„Badische Bergstraße genießen“ im historischen Ambiente der Heidelberger Tiefburg am Sonntag, 8. Mai

Heidelberg/Bergstraße. Zehn Weingüter zwischen Heidelberg und der hessischen Landesgrenze (in einem Fall sogar darüber hinaus) schenken am Sonntag, 8. Mai, also am Muttertag von 12 Uhr bis 19 Uhr ihre besten Tropfen im geschichtsträchtigen Ambiente der „Tiefburg“ im Heidelberger Stadtteil Handschuhsheim aus. Die „Tiefburg“ gilt als der älteste Herrensitz in Handschuhsheim. Aus Überlieferungen des 13. und 14. Jahrhunderts geht hervor, dass sie eine Wasserburg war, umgeben von einem zwölf Meter breiten Wassergraben, gespeist aus dem Mühlbach.
Die Winzer der „Badischen Bergstraße“ gehören seit zwei Jahren offiziell zur Badischen Weinstraße, die seither komplett durchs Land führt – von Basel bis zur hessischen Landesgrenze. Eine Besonderheit ist: Da einige Winzer ihre Weine der Lagen von Weinheim und den nördlichen Lagen in Hemsbach und Laudenbach zur Winzergenossenschaft ins benachbarte hessische Heppenheim bringen, mischen sich die Heppenheimer Winzer eG mit gutem Recht zu den Badischen Nachbarn – zum grenzübergreifenden Genuss. Die Badische Bergstraße ist in den letzten Jahren immer mehr von einer neuen Generation kreativer und terroirbewusster junger Winzer geprägt sowie von der Winzergenossenschaft in Schriesheim, die seit Jahren Serien-Ehrenpreissieger bei der Badischen Weinprämierung ist.
Teilnehmer am 8. Mai sind: Die Winzergenossenschaften Schriesheim und Heppenheim (Hessen) sowie der Winzerkeller Wiesloch, dazu die Weingüter Jäck, Bielig (Schriesheim), Teutsch (Hirschberg), Schröder (Weinheim), Rosenhof (Ladenburg), Clauer (Heidelberg) und Holfelder (Wiesloch).
Die Veranstaltung wird gefühlvoll und weinselig umrahmt vom Gitarristen Andi Botz und der Soulsängerin Shiva Naziri. Auch die neue Weinprinzessin der Badischen Bergstraße, Stefanie Keller, wird vor Ort die Gäste begrüßen.
Die Tiefburg ist ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

K1024 Bergstrassenwinzer