Die Technik Museen Sinsheim Speyer unterstützen „Orange the World“

Technik Museum Speyer
Boeing747

Die Ausstellungsstücke Concorde, Tupolev Tu-144 und Boeing 747 leuchten orange
Sinsheim/Speyer. Ein Zeichen zu setzen ist oft leichter als man denkt. Bei manchen Aktionen genügt sogar nur eine Farbe. Mit „Orange the World“ wird bis 10. Dezember weltweit das Thema „Gewalt gegen Frauen“ in den Fokus gerückt. Die Kampagne startete im Jahr 1991 und ist seit 2008 Teil der „UNiTE to End Violence against Women“ des Generalsekretärs der Vereinten Nationen. Mit weltweiten Veranstaltungen soll auf das Thema aufmerksam gemacht werden. Dazu gehört auch, dass verschiedene Gebäude und Wahrzeichen in orangenem Licht erstrahlen, welches eine hellere Zukunft, frei von Gewalt symbolisiert. Die regionalen Vertretungen der beiden internationalen Frauenclubs Zonta Club Speyer-Germersheim und Soroptimist International Club Speyer konnten zahlreiche Kooperationspartner in Speyer und Umgebung davon überzeugen, gemeinsam ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu setzen. Neben der Beleuchtung der Boeing 747 des Technik Museum Speyer ist ab diesem Jahr auch das Technik Museum Sinsheim mit dabei. Das Schwestermuseum rückt die beiden Überschalljets Tupolev Tu-144 und Concorde in das passende, orangene Licht. Die Aktion begann weltweit am 25. November, dem „Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“, dem sogenannten Orange Day und endet nach 16 Tagen am „Internationalen Tag der Menschenrechte“ (10. Dezember).
Über die Technik Museen Sinsheim Speyer – Technik von Unterwasser bis ins Weltall
Vom gemeinnützigen Förderverein Auto + Technik Museum Sinsheim e.V. getragen und ganz nach dem Motto „für Fans von Fans“ gehören den Technik Museen Sinsheim Speyer weltweit rund 3.500 Mitglieder an. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich durch die Eintrittsgelder, Spenden sowie Mitgliedsbeiträge der Vereinsmitglieder. Alle Überschüsse werden zur Erhaltung und zum Ausbau der Museen verwendet. Die Technik Museen Sinsheim Speyer zeigen zusammen auf mehr als 200.000 m² über 6.000 Exponate aus allen Bereichen der Technikgeschichte in einer weltweit einzigartigen Vielfalt. Vom U-Boot bis zum Oldtimer, von der Concorde bis zum Space Shuttle Buran ist alles vertreten. Neben den Dauer- und wechselnden Sonderausstellungen gibt es zahlreiche Fahrzeug- und Clubtreffen sowie Events. An 365 Tagen im Jahr geöffnet, ziehen die Museen über eine Million Besucher im Jahr an. Eine wahre Sensation sind die beiden IMAX-Großformat-Kinos. Während in Sinsheim das IMAX 3D Kino - „das schärfste Kino der Welt“ - exklusive Dokumentationen und die neuesten Hollywood-Blockbuster präsentiert, werden im IMAX DOME Kino im Technik Museum Speyer die Filme auf eine gigantische Kuppel projiziert.

Technik Museum Speyer
Tupolev