• Startseite
  • Lokales
  • Winter Wunderland Drive-In - Part 2: Snow And Ice Das Winter Wunderland geht in eine frostig-schöne Verlängerung

R+S-Gruppe erweitert nochmals Kompetenzen: Expansion im Bereich Industriedienstleistungen

Größter deutscher Komplettanbieter im Bereich der Gebäude- und Schiffstechnik lud zum fünften R+S-Zukunftsforum mit Gastreferent Oliver Kahn ein / Übernahme der Franke + Pahl GmbH aus Hamburg vorgestellt

Fulda. Als mittlerweile größter deutscher Komplettanbieter im Bereich der Gebäude- und Schiffstechnik erweitert die R+S-Gruppe mit Hauptsitz in Fulda und bislang 2.700 Mitarbeitern jetzt nochmals ihren Kompetenzbereich und übernimmt die Hamburger Franke + Pahl GmbH. Mit rund 650 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 40 Millionen Euro ist das Familienunternehmen einer der bedeutendsten technischen Dienstleister für Industrie und Logistik in Norddeutschland.
Zur wichtigsten Traditionsveranstaltung von R+S zählt das jährlich stattfindende Zukunftsforum, das nun bereits zum fünften Mal in Fulda stattfand – mit über 250 namhaften Vertretern aus Politik und Wirtschaft. Dabei ließ R+S-Vorstandsvorsitzender Markus Röhner ein weiteres erfolgreiches Unternehmensjahr Revue passieren: Nicht nur die Präsentationen rund um starke Bilanzen, neue R+S-Standorte, aktuelle Projekte und Personalentwicklungen kamen bei den Gästen an, sondern auch der prominente Gastredner, Welttorhüter Oliver Kahn, der zum Thema „Philosophie der Nr. 1“ sprach.
Markus Röhner gab Einblicke in die wichtigsten Neuerungen an den bisher 19 deutschen R+S-Standorten: So hat die Unternehmensgruppe ihre Kompetenzbereiche in Remscheid erweitert, außerdem gibt es zusätzliche Aktivitäten und neue Räumlichkeiten in Lübeck, Rostock und Mannheim. Das Tochterunternehmen RÜBSAM rekrutiert als Personalservice der Unternehmensgruppe nun auch Fachkräfte im Gesundheitsbereich, A+H und EPROS verschmolzen unter dem Dach der Scholl Energie- und Steuerungstechnik GmbH.
„Mit 342,1 Millionen Euro Gesamtleistung haben wir unsere Ziele für 2015 ganz klar erreicht“, sagte Markus Röhner und ergänzte: „Die Aussichten für 2016 sind ebenfalls sehr gut. Gerade mit unseren neuen Projekten im Rhein-Main- und Rhein-Neckar-Gebiet können wir zuversichtlich nach vorn blicken.“ Auch Aufträge für das Polizeipräsidium Düsseldorf, die Polizeifliegerstaffel in Egelsbach, die Schiffsmodernisierungen für die AIDA-Flotte oder modernste Steuerungs- und Regeltechnik für Mannesmann gehören zu den aktuellen Projekten.
Mit Franke + Pahl etabliert sich R+S auf dem Zukunftsmarkt der technischen Dienstleistungen für Industrieunternehmen. „Dank unseres neuen Partners können wir unsere Kunden zukünftig nicht nur vollumfänglich im Bereich der Gebäudetechnik betreuen, sondern auch direkt in den Produktionsprozessen“, so Markus Röhner. Der Familienbetrieb, der seit 2007 eine zusätzliche Niederlassung in Bremen unterhält, ist auf technische Dienstleistungen spezialisiert und realisiert verschiedenste Projekte für seine Partner und Kunden aus Industrie und Logistik, wie beispielsweise Airbus, Beiersdorf, Hela, Nestlé oder ThyssenKrupp. Das Portfolio reicht von der Instandhaltung über den Anlagen- und Rohrleitungsbau bis zur Konstruktion, Automation und Arbeitssicherheit.

www.rs-ag.net 

 R_und_S  R_und_S  R_und_S