• Startseite
  • Lokales
  • Bundespolizeidirektion München: Fünffach gesucht - 36-Jähriger an die Justiz überstellt

POL-PDLU: Frankenthal - Brandalarm entpuppt sich als mögliche Umweltstraftat und Körperverletzung

POL-PDLU: Frankenthal - Brandalarm entpuppt sich als mögliche Umweltstraftat und Körperverletzung

 

Frankenthal (ots) - Nach einem Brandalarm am 08.05.2016, gegen 19:00 Uhr aus der Westliche Ringstraße von Frankenthal, verständigte die örtliche Feuerwehr, nachdem ein Brand vor Ort ausgeschlossen wurde, die Polizeiinspektion Frankenthal, da ein unbekannter und beißender Geruch im Keller- und Eingangsbereich des betroffenen Anwesen festzustellen war. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Frankenthal konnten bei der Begehung des Kellers und durch die durchgeführten Messungen einen fast nahezu leeren Behälter mit Abbeizer als vermutliche Ursache feststellen. Aufgrund der Verletzung von mehreren Personen durch leichte Atemwegsreizungen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Da derzeit nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Abbeizer über ein Waschbecken des Kellerraums illegal entsorgt wurde, wird zusätzlich das Vorliegen einer Umweltstraftat geprüft. Nachdem der Behälter entfernt und das betroffene Gebäude belüftet wurde, konnten alle Anwohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.