• Startseite
  • Lokales
  • SWR Recherche: CDU gab Steuergeld widerrechtlich aus Landesrechnungshof: Geburtstagsempfang von Heiner Geißler keine Fraktionsarbeit

Wieder eine hohe Beanstandungsquote

K1024 IMG 2775(BAB 61, Gemarkung Lambsheim) Wieder eine hohe Beanstandungsquote – jeder Abfalltransporter wurde beanstandet

Am Donnerstag (12.05.2016) in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 20:30 Uhr bestreifte ein Team des Schwerverkehrskontrolltrupps des Polizeipräsidiums Rheinpfalz die BAB 61 mit dem Ziel, Abfalltransporte unter die Lupe zu nehmen. In Höhe des Parkplatzes „Auf dem Hahnen“ wurden insgesamt fünf Abfalltransporte kontrolliert, die hauptsächlich in Ballen gepresstes Altpapier oder Folien transportierten. Jeder dieser fünf Sattelzüge wurde wegen mangelhafter Ladungssicherung beanstandet. In allen Fällen war die Ladung unvorschriftsmäßig mit deutlichen Ladelücken verladen, die Spanngurte wiesen keine erforderlichen Vorspannkräfte auf und waren zum Teil derart beschädigt, dass sie nicht mehr hätten eingesetzt werden dürfen.
Bei allen Transporten sind umfangreiche Nachsicherungsmaßnahmen notwendig, in der Regel ist eine sichere Verladung auf diesen eingesetzten Fahrzeugen nicht möglich und eine Umladung auf ein geeignetes Fahrzeug ist erforderlich.
Gegen die Fahrer, die Verlader und die Halter der Transporte wurden insgesamt 15 Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Ein ausländischer Fahrer musste direkt eine Sicherheitsleistung in Höhe von 85 Euro bezahlen. Jeweils gegen die Halter werden Verfallsverfahren betrieben, um den vermögensrechtlichen Gewinn aus diesen nicht zulässigen Transporten abzuschöpfen. Die errechnete Verfallssumme beträgt insgesamt über 7.700.—Euro.