Wir-schaffen-was.de

L.Binder
AAA K1024 IMG 1820

Wir-schaffen-was.de

Suche: Einsatz – Biete: Heldenstatus, Suche: Welterklärer – Biete Perspektivwechsel, Suche:Zeit – Biete Glück

(red) Helfen macht glücklich – unter diesem Slogan startet der Aufruf an Wunsch-Erfüller und Glücklich-Macher, die beim Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar gemeinsam für den guten Zweck anpacken.

Am 17.September heißt es zum 5. Mal wieder “Wir schaffen was“! Zwischen Bad Bergzabern in der Südpfalz, Bensheim in Südhessen und Buchen im Odenwald sind die Menschen aufgerufen, ihre Schaffenskraft in den Dienst der guten Sache zu stellen. Am dritten September-Samstag können alle Interessierte mit anpacken. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig, jeder kann gesellschaftliche Verantwortung übernehmen ob z.B. bei einer Streichaktion im Kindergarten, einem Ausflug mit Senioren oder der Biotop-Pflege im Naturschutzgebiet – jeder kann mitmachen und einen aktiven Beitrag zum guten Miteinander in der Region leisten. Viele Hände machen der Arbeit schnell ein Ende, sagt der Volksmund. Schon drei Monate vorher warten 145 geplante Aktionen in rund 40 Kommunen auf Helfer und weitere sollen in den nächsten Wochen dazukommen. Deshalb sind Kindergärten, Schulen, Vereine, Kirchen, Bürgerinitiativen und andere gemeinnützige Einrichtungen weiterhin aufgerufen, bis spätestens 31. August Aktionen zu melden, für die sie motivierte Helfer benötigen. Wichtig ist eine aussagekräftige Projektbeschreibung. Tipps zur Planung und Organisation, dem Finden von Sponsoren und Helfern stehen auf der Internetseite. Mit Rat und Tat stehen auch Monika Schill und Janina Effelsberg bei der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 0621 – 12987-75 zur Seite.

Damit alle Herzenswünsche in Erfüllung gehen, baucht es viele helfende Hände. Bereits jetzt können sich Einzelpersonen, Familien, Freundeskreise, Vereinsmitglieder und insbesondere auch Firmenteams als Helfer melden. Eine detaillierte Übersicht aller geplanten Aktionen und Anmeldemöglichkeiten finden sich unter www.wir-schaffen-was.de Als Dankeschön und Erinnerung erhalten alle Teilnehmer ein blaues „Wir schaffen was“ T-Shirt. Für kostenlose An- und Abreise mit Bus und Bahn sorgt der Verkehrsverbund Rhein-Neckar.

Gemeinnützige Einrichtungen, die ein handwerkliches Projekt planen und sich bis 30. Juni registriert haben, nehmen automatisch an der Verlosung von 200 Hornbach-Baumarkt-Gutscheinen von je 100,00 Euro teil.