• Startseite
  • Lokales
  • Manfred Jost erneut Präsident des Verbands Wohneigentum Gisela Hinderberger aus Brühl (Baden) neu ins Präsidium gewählt

Radfahrer verursacht Verkehrsunfall und flüchtet - Polizei sucht Zeugen

POL-DA: Radfahrer verursacht Verkehrsunfall und flüchtet - Polizei sucht Zeugen

   Michelstadt (ots) - Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer verursachte am Freitag (30.12.2016) gegen 23:55 Uhr einen Verkehrsunfall in der Michelstädter Innenstadt. In der Braunstraße fuhr er zunächst links neben dem Pkw Mercedes eines lokalen Sicherheitsdienstes her, als er plötzlich mit seinem Fahrrad vor den PKW fuhr. Der Fahrer des Mercedes wich nach rechts aus um einen Zusammenstoß mit dem Radfahrer zu vermeiden. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Eingangsecke eines Hotels. Der Radfahrer fuhr in Richtung Lindenplatz davon, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro zu kümmern. Der Radfahrer kann wie folgt beschrieben werden, normale Statur, schwarze Jacke mit orangener Kapuze. Unterwegs war er mit einem roten Fahrrad, das für den Fahrer wesentlich zu klein gewesen sein soll. Das auffällige Verhalten des Radfahrers soll durch den Fahrer eines Opels beobachtet worden sein, der hinter dem Mercedes her fuhr und auch noch kurz an der Unfallstelle verweilte. Der Opelfahrer und weitere Zeugen des Vorfalls, die Angaben zu dem flüchtigen Radfahrer machen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Erbach unter der Rufnummer 06062/9530 in Verbindung zu setzen. Gefertigt:

Polizeikommissarin Steiger, PSt. Erbach