Bei der Heidelberger Müllabfuhr stehen Umwelt und Qualität hoch im Kurs

Stadt Heidelberg - Bürgermeister Wolfgang Erichson (Mitte) freut sich mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelbergs über die erneute Zertifizierung: (von links) Konstantinos Kongas (an der Schüttung), Anke Wäsch, Qualitäts- und Umweltmanagementbeauftragte, Günther Thomas (auf dem Trittbrett) und Amtsleiter Rolf Friedel.
K1024 pd 16 07 04 umweltzertifikat by hd
Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg erhält Zertifikate

Kundenzufriedenheit, Qualität und Umweltschutz stehen bei der Heidelberger Müllabfuhr hoch im Kurs. Dafür stellt sich die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung der Stadt Heidelberg seit Jahren erfolgreich freiwillig auf den Prüfstand – und wurde jetzt dafür erneut zertifiziert.

Seit 1999 durchläuft die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg jährlich mehrere Zertifizierungsprozesse. Zertifiziert werden die Abfallwirtschaft, die Müllabfuhr, die Straßenreinigung, der Winterdienst, die Dienstleistungen der Zentralwerkstätten und des Fuhrwesens sowie die Kompostierung, die Durchführung von Desinfektionen, Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen und Tierkörperbeseitigungen.

Auch in diesem Jahr bestätigten die Prüfer der unabhängigen Gutachterfirma aus Köln dem Amt die erfolgreiche Umsetzung eines Qualitäts- und Umweltmanagementsystems nach den Normen DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001. Zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit auf dem Entsorgungsmarkt erfolgt außerdem eine Überprüfung und Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb nach EfbV.

Bürgermeister Erichson gratuliert den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Amtes zu dem Erfolg. „Nachhaltiges Wirtschaften erfordert einen bewussten und schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen, so dass auch künftige Generationen eine angemessene natürliche Lebensgrundlage vorfinden. Ein Umweltmanagement ist die Basis für nachhaltiges und ressourcenschonendes unternehmerisches Handeln“, sagte er. Amtsleiter Rolf Friedel bestätigt: „Die erfolgreiche Teilnahme an den Umweltmanagement- und Qualitätsmanagementsystemen ist für uns Beweis und gleichzeitig Auftrag, dass unser Managementsystem lebt und von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stets weiterentwickelt wird.“

Integrierte Managementsysteme sichern die Einhaltung von Standards in den Bereichen Umwelt, Qualität und Arbeitsschutz in einem Betrieb.

Entsorgungsfachbetrieb nach EfbV

Zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit auf dem Entsorgungsmarkt hatte sich die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelbergs 1999 erstmalig als Entsorgungsfachbetrieb nach der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) zertifizieren lassen. Bereits seit mehr als 16 Jahren erfüllt das Amt damit die hohen Anforderungen an die Betriebsorganisation, Ausstattung, Tätigkeit und Zuverlässigkeit. Auf dem Prüfstand der regelmäßigen Zertifizierungsverfahren steht auch die Fach- und Sachkunde der Betriebsleitung und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Zertifikat gilt maximal 18 Monate, wobei die Begutachtung alle zwölf Monate wiederholt werden muss.

Vorbildfunktion im Umweltschutz

Als modernes Dienstleistungsunternehmen und als kommunaler Betrieb sieht die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelbergs seine Vorbildfunktion auch im Umweltschutz. Mit der Einführung eines Umweltmanagementsystems nach der Öko-Audit-Verordnung der Europäischen Union hat sich das Amt dem Umwelt- und Ressourcenschutz sowie der Daseinsvorsorge verpflichtet. Zweck des Umweltmanagements ist es:

- Umweltauswirkungen durch die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelbergs zu minimieren;
- den betrieblichen Umweltschutz kontinuierlich zu verbessern;
- rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen, wenn die vorgegebenen Ziele nicht erreicht werden.

Die Öffentlichkeit wird einmal jährlich durch einen Umweltbericht über die Maßnahmen in Bezug auf den Umweltschutz und die Ergebnisse des städtischen Umweltmanagements informiert. Er steht im Internet auf der Seite www.heidelberg.de/abfall zur Verfügung.

Qualitätsmanagement nach Norm

Das Qualitätsmanagement ist nach dem internationalen Standard DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert und stellt ein besonderes Gütezeichen für Zuverlässigkeit, Qualität und Sicherheit dar. Es verpflichtet das Amt zu einer klaren Aufgaben- und Ablauforganisation, zu einer stetigen Verbesserung betrieblicher Prozesse und einer Orientierung an den Anforderungen der Kundschaft. Das Zertifikat garantiert den Bürgerinnen und Bürgern bei der Abfallentsorgung und Stadtreinigung stets gleichbleibende Qualität auf hohem Niveau.

Die Zertifikation hat die ZER.QMS Zertifizierungsstelle, Qualitäts- und Umweltgutachter GmbH aus Köln vorgenommen.