Jetzt noch für Juli Platz auf dem Neckar

18.06.2015

 

Jetzt noch für Juli Platz auf dem Neckar sichern Fantastischer Blick vom Feuerwerksschiff auf die Schlossbeleuchtung Heidelberg, 18. Juni 2015 – Die Heidelberger Schlossbeleuchtung ist legendär für den nächtlichen Zauber am Samstag, 11. Juli, kann man sich jetzt noch einen Logenplatz auf dem Neckar sichern – auf einem der beliebten Feuerwerksschiffe. Die Fahrt mit dem Schiff führt zunächst ins Neckartal (Dauer etwa 1,5 Stunden). Bei Einbruch der Dunkelheit gegen 22 Uhr positioniert sich das Schiff an der Alten Brücke und bietet eine hervorragende Sicht auf die Schlossbeleuchtung. Das Feuerwerksschiff MS Europa legt um 20 Uhr an der Schiffsanlegestelle „Kongresshaus Stadthalle“ ab, Einlass ist ab 19 Uhr. Die Fahrt endet nach der Schlossbeleuchtung um 23 Uhr wieder am Anleger „Kongresshaus Stadthalle“. Resttickets für die Fahrt im Juli können gebucht werden unter der Telefonnummer 06221/5844444. Die Tickets liegen dann direkt in der Tourist Information am Bahnhof zur Abholung bereit. Die Heidelberger Schlossbeleuchtung erinnert an die Zerstörung des Schlosses durch die Franzosen im 17. Jahrhundert. Bengalische Leuchtfeuer tauchen das Heidelberger Schloss langsam in einen geheimnisvollen roten Feuerschein. So, als ob die Ruine ein weiteres Mal in ihrer langen Geschichte brennen würde. Wenn das glühende Schloss langsam verblasst, beginnt der zweite Teil des Spektakels – das Brillant-Feuerwerk über dem Neckar. Um seine frisch angetraute Gemahlin Elizabeth Stuart standesgemäß zu begrüßen, ließ Kurfürst Friedrich V. 1613 ein Feuerwerk inszenieren. Dieses Feuerwerk legte den Grundstein für die später folgenden Lichterspiele über dem nächtlichen Himmel Heidelbergs – und feierte im vorletzten Jahr sein 400. Jubiläum. Weitere Informationen unter www.heidelberg-marketing.de.

Foto Tobias Schwerdt 3
K1024 HD-SchlossbeleuchtungcTobiasSchwerdt3 lr