Narren feiern im Konfettiregen tolle VR-Bankfastnacht

VR Bank
Bankfasnacht2 1


Mannheimer Stadtprinzenpaar und Bankvorstand stimmen sich auf heiße Phase Session ein

Maren-Michelle I. aus dem Hause der VR Bank Rhein-Neckar, Jubiläumsprinzessin der KG Lallehaag, Prinzessin der Stadt Mannheim und der Kurpfalz, regiert mit ihrem Prinzen, Narro I. von B & X die Narren bis Aschermittwoch. Bei der traditionellen Bankfasnacht der VR Bank Rhein-Neckar im Seckenheimer Schloss feierten annährend 333 Fasnachter ausgelassen.
Das Vorstandstrio der Genossenschaftsbank lud zum 37. Nar-renempfang und die Fastnachtsvereine schickten fleißig ihre Delegationen. Dem Prinzenpaar überreichten die Vorstandsmit-glieder Michael Mechtel und Dr. Michael Düpmann jeweils eine Sonderspende in Höhe von 1.111, 11 Euro für ihre jeweiligen sozialen Projekte.
Das Tanzpaar des KV Ladeberger Ratze, Celina Schwarz und Alessandro Pascarella, begeisterten mit ihrem Tanz „Die verzau-berte Vogelscheuche“ die Gäste. Die Stimmungswogen gingen mit dem Männerballett Suleiman vom Lallehag weiter nach oben. Die bezaubernden Herren glänzten in ihren Rollen bei „Lizzi und der wilde Kaiser“.
Bei der traditionellen Ordensverleihung wechselte kiloweise Edelmetall den Besitzer und das ein oder andere Bützje wurde hier liebvolle verteilt. Die Lieblichkeiten und Tollitäten, allen vo-ran das Mannheimer Stadtprinzenpaar Maren Michelle I. und Narro I., amüsierten sich köstlich bei den Bankern und bedach-ten die Damen und Herren mit einem dreifachen Monnem AHOI.

VR Bank
Bankfasnacht1
 

Den Saal zum Kochen brachte Tausendsassa Jens Huthoff mit seiner Band, er sorgte für musikalische Hochstimmung und bes-te Feierlaune bis weit nach Mitternacht. Durch den närrischen Abend führten neben der Stadtprinzessin souverän die Modera-toren Georg Wolf, Hansjörg Ebert und Jürgen Zink.

VR Bank
Bankfasnacht2 2
 

 

 

 

 

 

 

 

Die VR Bank Rhein-Neckar eG ist die mit Abstand größte genossenschaftlich organi-sierte Bank in der Metropolregion Rhein-Neckar. Sie zählt über 87.000 Mitglieder und unterhält in ihrem Geschäftsgebiet über 40 Filialen. Mit 4,1 Milliarden Euro Bilanz-summe, einem Kreditvolumen von 2 Milliarden Euro und Einlagen von 3,4 Milliarden Euro gehört die VR Bank Rhein-Neckar eG zu den größten unter 950 Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland. Mit 663 Mitarbeitern, davon 50 Auszubilden-de, ist sie zudem ein bedeutend regionaler Arbeitgeber.
Die VR Bank Rhein-Neckar eG steht als führende Kreditgenossenschaft in der Met-ropolregion mit namhaften Finanzpartnern wie der Bausparkasse Schwäbisch Hall, der Union-Investment oder der R+V Versicherung in enger Verbindung und ist so leistungsfähiger Maßstab für Kundenorientierung und Kundennähe.