Kein Neujahrsempfang am 06. Januar Aufgrund der neuesten Entwicklungen in der Corona-Pandemie kann der Neujahrsempfang 2021 nicht am 06. Januar 2021 stattfinden.

Ben van Skyhawk
RosgarBenvanSkyhawk

Deshalb wird es am 24. Januar einen ausschließlich virtuellen Empfang geben. Im Rahmen der Veranstaltung, die aus dem Rosengarten gesendet wird, wird es eine virtuelle Neujahrsansprache des Oberbürgermeisters geben, die eingebettet ist in ein musikalisches Programm, die Ehrung ehrenamtlich engagierter Bürgerinnen und Bürger und den filmischen Jahresrückblick. Außerdem ist ein Gespräch mit Prof. Andreas Meyer-Lindenberg, dem Direktor des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit, über die psychischen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Menschen geplant.

Nach wie vor ist geplant, dass es im kommenden Jahr ein Bürgerfest geben soll, das auch den Vereinen und bürgerschaftlichen Initiativen die Möglichkeit geben soll, sich der Bürgerschaft zu präsentieren. Aufgrund der nur schwer vorhersehbaren Entwicklung der Pandemie, wird darüber zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.