In Mannheim wird Zukunft gemacht

18.05.2022

Stadt Mannheim Bild Thomas Tröster
TTStartklar

Nach einer zweijährigen, pandemiebedingten Pause, fand am vergangenen Freitag, dem 13.05.2022, wieder die Ausbildungsmesse startklar statt. Azubis, Ausbilder*innen und das Team Ausbildung gewährten den 153 potenziellen Bewerber*innen dabei einen exklusiven Einblick in den Ausbildungsalltag und machten das außergewöhnlich vielfältige Ausbildungs- und Studienangebot der Stadt Mannheim erlebbar. Der Fokus der startklar lag dabei primär auf den gewerblich-technischen Berufen. Passend zum inhaltlichen Fokus der Messe, fand diese auf dem Kraftwagenhof in der Käfertaler Straße statt.

Eröffnet wurde die Messe von Bildungsbürgermeister Dirk Grunert, der in seiner Rede die Sinnhaftigkeit der städtischen Ausbildungsberufe betonte: „Die Stadt bietet nicht nur Arbeitsplatzsicherheit und eine unvergleichbare Vielfalt an Aufgaben und Entwicklungsmöglichkeiten. Mit der Arbeit für die Stadt tut man jeden Tag aktiv etwas für unsere Stadtgesellschaft. Mit dem, was wir als Stadtverwaltung machen, geben wir den Bürger*innen beispielsweise Sicherheit. Sicherheit, dass, wenn sie morgens den Wasserhahn aufdrehen, tatsächlich auch Wasser fließt. Sicherheit, dass der Müll abgeholt wird. Sicherheit, dass ich im Wald spazieren gehen kann, ohne dass mir ein Baum auf den Kopf fällt. Die sind nur einige wenige Beispiele. Die ausgestellten Ausbildungsberufe sorgen genau dafür, dass die Bürger*innen unserer Stadt diese Sicherheit haben.“

Wesentlicher Bestandteil der startklar waren zahlreiche Mitmachaktionen, mit denen alle Besucher*innen direkt an Ort und Stelle selbst zu STADTGESTALTER*innen werden und den Berufsalltag nachempfinden konnten. So war es beispielsweise möglich, selbst zur Säge zu greifen, um einen Baumstumpf zu bearbeiten, Wiederbelebungsmaßnahmen zu erlernen oder zu erkunden, welche Spezialfahrzeuge die Stadt Mannheim in ihrem Fuhrpark hat und wie diese funktionieren. Abgerundet wurde das Programm durch einen Bewerbungscheck der Bundesagentur für Arbeit. In seiner Abschlussrede hob Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz den Stellenwert des Themas Ausbildung für die Stadt Mannheim hervor und dankte den Beteiligten für ihr Engagement: „Die Ausbildung oder das Studium junger Menschen sind für uns als Stadt Mannheim eine Herzensangelegenheit. Wir haben die Ausbildungsoffensive 2.0 ausgerufen und erhöhen die Zahl unserer Ausbildungsplätze, um jungen Menschen, auch in Krisenzeiten, eine Perspektive zu geben. Wir freuen uns über die zukünftigen Nachwuchstalente, die als STADTGESTALTER*innen ihre Visionen und Ideen mit uns teilen und die Stadt Mannheim zur modernsten Stadtverwaltung Deutschlands machen wollen. Mein herzlicher Dank geht an alle Beteiligten, die mit einer enormen Kraftanstrengung in kurzer Zeit diese Messe organisiert haben. Es ist schön zu erleben, wie fachbereichsübergreifend zusammengearbeitet wurde, um unser gemeinsames Ziel, die besten Azubis und Studierenden für die Stadtverwaltung Mannheim zu gewinnen, zu erreichen.“