Ed und Edda aus dem Europa-Park schmücken Kinder-Wunschbaum: „Licht an“ für Weihnachten in Q 6 Q 7 Mannheim



• „Musikwinter im Quartier“ macht Vorweihnachtszeit in Q 6 Q 7 auf besondere Weise erlebbar
• Wunschbaum: Interact Club Mannheim unterstützt Kinder und Jugendliche von St. Josef
• Lichtermeer, Kinderprogramm, Weihnachtsmann und viele weitere Aktionen in Q 6 Q 7

Q 6 Q 7
q6q7EP

Nachdem die Stars des Europa-Park, Ed Euromaus und Edda Euromausi, im Erdgeschoss von Q 6 Q 7 mit der Virtual-Reality-Sensation YULLBE GO in diesem Herbst ihr „Mannheimer Zuhause“ bezogen haben, schmückten sie jetzt zu Weihnachten nicht nur die Verbindungsbrücke zwischen Q 6 und Q 7 über den Münzplatz, sondern bringen mit einem „fliegenden Theater“ und einem Kinder-Karussell auch weihnachtliches Europa-Park-Flair ins Erdgeschoss von Q 7. Und sie haben sich natürlich nicht nehmen lassen, den Weihnachtsbaum zur Wunschbaum-Aktion in Q 6 Q 7 zu schmücken. „Freude verschenken und helfen: Erfüllen Sie Weihnachtswünsche von Kindern und Jugendlichen“ ist eine Kooperation mit dem Interact Club Mannheim zugunsten des Katholischen Kinder- und Jugendheim St. Josef. Der „Musikwinter im Quartier“ wird den Besuchern die Weihnachtszeit auf ganz besondere Weise erlebbar machen. Dazu trägt auch der Lichterglanz auf allen Ebenen in Q 6 Q 7 bei, ebenso wie die zahlreichen Aktionen der Shops im Quartier. Auf die jüngsten Besucher wartet ein abwechslungsreiches Kinderprogramm.
Gestern [16.11.2022] haben Ed und Edda die letzten Deko-Ornamente angebracht und gemeinsam mit Quartier-Chef Hendrik Hoffmann die Weihnachtsbeleuchtung in Q 6 Q 7 eingeschaltet. Ebenfalls um den großen Weihnachtsbaum auf dem Münzplatz versammelt hatten sich Sabine Mall vom Kath. Kinder- und Jugendheim St. Josef, Daniel von Maydell vom Interact Club der Rotarier, sowie Jonas Hemmerich, Projektleiter aus dem Europa-Park.
Jetzt sind die Besucher von Q 6 Q 7 aufgerufen, Weihnachtswünsche von Kindern, Jugendlichen und Gruppen des katholischen Kinder- und Jugendheims St. Josef in Mannheim zu erfüllen. Dafür rühren Ed Euromaus und Edda Euromausi aus dem Europa-Park, die in diesem Jahr die Patenschaft für die Aktion übernommen haben, ordentlich die Werbetrommel. Europa-Park Projektleiter Jonas Hemmerich: „Unseren Gästen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern ist eine Herzensangelegenheit für alle Mitarbeiter des Europa-Park. Die Unterstützung sozialer Projekte ist der Inhaberfamilie Mack seit jeher ein wichtiges Anliegen. Deshalb haben wir keine Sekunde gezögert, als wir von dieser großartigen Idee gehört haben und uns bereiterklärt, die Wunschbaum-Aktion und damit die Kinder und Jugendlichen von St. Josef zu unterstützen.“
Sabine Mall, stellvertretende Leiterin des Katholischen Kinder und Jugendheims St. Josef: „Wir bedanken uns herzlich dafür, dass Q 6 Q 7 erneut gemeinsam mit den Jugendlichen von Interact die Kinder und Jugendlichen unserer Einrichtung zu Weihnachten bedenken möchte. Die Wunschbaum-Aktion wurde nun schon zu einer sehr schönen Tradition. Wir betreuen in unterschiedlichen Wohnformen und Häusern 127 Kinder und Jugendliche stationär und teilstationär. Darüber hinaus werden etwa 34 Familien mit 75 Kindern in ambulanter Form betreut. Unsere Einrichtung besteht nun seit 171 Jahren. Die Geschenke, die wir über die Wunschbaumaktion in Q 6 Q 7 erhalten, helfen uns sehr dabei, das Weihnachtsfest in unserer Einrichtung schön gestalten zu können. Vielen herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen der Aktion beitragen.“
Geschmückt wurde der Wunschbaum gemeinsam von Ed Euromaus und Edda Euromausi aus dem Europa-Park und den Jugendlichen des Interact Clubs Mannheim. Sie hängen die Wunschkarten der Kinder des Kinderheims St. Josef auf und übergeben die Geschenke an das Kinderheim. Daniel von Maydell (18) vom Interact Club: „Wir Interacter können Weihnachten alle zu Hause mit unseren Familien feiern, doch man muss auch bedenken, dass es manchen Kindern ganz anders geht. Weihnachten ist vor allem das Fest der Kinder und gerade deshalb ist es uns sehr wichtig, an diesen besonderen Feiertagen den Kindern aus dem St.-Josef-Kinderheim eine Freude zu machen. Als Jugendorganisation des Rotaryclub Mannheim-Brücke helfen wir deshalb gerne beim Schmücken des Baumes und beim Geschenkeüberbringen.“

Europa-Park Winter-Wunderland und das „fliegende Theater“ Airific VR
Vor dem Wunschbaum im Untergeschoss (vor dem dm-markt) wartet ein prachtvoller Thron darauf, dass sich Q 6 Q 7-Besucher im Weihnachtsglanz fotografieren. Auch die wundervoll geschmückte Verbindungsbrücke mit ihrer prachtvollen Winter-Wunderlandschaft lädt zum Staunen – mit und ohne Selfies – ein. Mit über 4.000 Lichtern, 3.000 Luftballons und über 25 Weihnachtsbäumen bringt der Europa-Park die Winterwelt nach Mannheim.
Ein kleiner, feiner Europa-Park Weihnachtsmarkt begeistert die Besucher vor der Virtual Reality Attraktion YULLBE GO im Erdgeschoss von Q 7. Jonas Hemmerich: „Die Inhaberfamilie Mack hat versprochen, dass wir das Jahreszeitenkonzept des Europa-Park ins Quartier Q 6 Q 7 bringen. Gäste des Quartiers können sich auf einen bezaubernden Weihnachtswald aus prachtvoll geschmückten Tannen, einem Schlitten für Selfies sowie einem Kinderkarussell freuen. Außerdem werden die Europa-Park Stars Ed und Edda an etlichen Wochenenden im Quartier unterwegs sein um Geschenke zu verteilen und Fotos mit den jüngsten Gästen zu machen. Wir machen hier noch lange nicht Schluss.“
Mit Airific VR bringt Mack Rides die Welt des Fliegens ins Quartier Q 6 Q 7. Auf beweglichen Sitzreihen erleben Gäste die immersive Welt eines Fluges über die Sehenswürdigkeiten Europas in der Virtuellen Realität. Dank neuester VR-Technologie und synchronisierten Bewegungsprofilen werden sämtliche Flugmanöver perfekt imitiert. Während des fünf Minuten langen Fluges erleben die Passagiere unter anderem einen Blick auf die gewaltigen Tulpenfelder der Niederlande oder die malerische Lagunenstadt Venedigs.
Mit seiner Vierer-Sitzreihe können pro Einheit bis zu 48 Personen pro Stunde über den Dächern Wiens schweben. Zusammen mit dem Film aus dem Hause Mack Animation werden sämtliche Synergien der Mack-Unternehmensgruppe genutzt.

Lichtermeer aus über 130.000 LED-Leuchten
Riesige Sterne unter dem Münzplatz-Glasdach und fantastische Lichtportale empfangen die Besucher von Q 6 Q 7 in dieser Vorweihnachtszeit an allen vier Eingängen – zur Fressgasse und zum Münzplatz hin. Darüber hinaus zieren tausende Lichter und hunderte Meter Leuchtkabel das Quartier. Highlight ist die zwölf Meter hohe Tanne aus dem Odenwald auf dem Münzplatz, kunstvoll eingerahmt von der illuminierten Brücke zwischen Q 6 und Q 7. Sie alleine erstrahlt in 48.000 LED-Lichtern. Seit heute [16.11.2022] leuchtet das Quartier im weihnachtlichen Glanz. Bis weit in die Planken sind abends die neuen Mega-Sterne, die illuminierte Brücke und die wundervoll beleuchtete Weihnachtstanne zu sehen: ein Lichtermeer aus über 130.000 LED-Lichtpunkten. Dafür wurden über 13 Kilometer Kabel verlegt. Besonders wundervoll anzuschauen sind die Lichtvorhänge, die das gesamte Quartier zur bezaubernden Weihnachtswelt werden lassen.

Musikwinter im Quartier und auf dem Münzplatz & zauberhaftes Kinderprogramm
Der „Musikwinter im Quartier“ wird für die Besucher die Weihnachtszeit auf ganz besondere Weise erlebbar machen. Ab 26. November erleben die Gäste ein vielfältiges Musik- und Kinderprogramm sowie viele weitere Specials und Aktionen in Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. Der „Musikwinter“ steht unter der künstlerischen Leitung von Holger Bläß, der zahlreiche Walking Bands koordiniert, die für eine stimmungsvoll weihnachtliche und beschwingt poppige Atmosphäre im Quartier sorgen.
Highlights im Kinderprogramm sind Zauberclown Eugenio und die beliebten weihnachtlichen Bastelaktionen, ein Kindertheater, vor allem aber natürlich der Besuch des Weihnachtsmanns. Alle Informationen hierzu sowie zum Musikwinter finden Sie im Internet unter www.q6q7.de/weihnachten sowie auf den Social Media-Kanälen des Quartiers.

Tipp vom Quartier-Chef
Quartier-Chef Hendrik Hoffmann freut sich gemeinsam mit seinem Team, Besucher aus nah und fern in Q 6 Q 7 Mannheim – Das Quartier. willkommen zu heißen: „Meine herzliche Einladung geht an alle Freunde von Q 6 Q 7 aus Mannheim und der gesamten Metropolregion – und natürlich auch an die, die es noch werden wollen: Kommen Sie vorbei und vergessen Sie in dem bezaubernden Lichterglanz des Quartiers für ein paar Stunden die Anspannungen des Alltags.“ Dank der zahlreichen Neueröffnungen von Baby Walz, Ravensburger, Restberrry, YULLBE GO und bald schon Media Markt gibt es nun Geschenkideen für die ganze Familie im Quartier. Und wer trotz des riesigen Angebots und der ausgezeichneten Beratung in den Stores von Q 6 Q 7 unsicher ist, für den hat Hendrik Hoffmann einen ganz besonderen Geschenke-Tipp: „Überraschen Sie Ihre Liebsten mit einem Quartier-Gutschein von Q 6 Q 7. Diese sind in den Werten 15, 25, 35, 50 und 100 Euro verfügbar und in allen teilnehmenden Stores im Quartier einlösbar. Damit sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite!“ Erhältlich sind die Gutscheine – einschließlich hübscher Geschenkverpackung – am Infopoint im Basement des Quartiers sowie im Onlineshop unter q6q7.vouchernet.shop.

Q 6 Q 7
Q6Q7Quat

Öffnungszeiten im November und Dezember
Das Quartier ist ab Samstag, 26.11.2022 von Montag bis Donnerstag von 10 bis 19 Uhr geöffnet sowie Freitag und Samstag bis 20 Uhr. An Heiligabend und Silvester ist das Quartier von 10 bis 13 Uhr geöffnet, „zwischen den Jahren“ vom Dienstag, 27.12.2022 bis einschließlich 07.01.2023 von 10 bis 20 Uhr. Am Feiertag Heilige Drei Könige (06.01.2023) ist Q 6 Q 7 ganztägig geschlossen. Die Q 6 Q 7-Tiefgarage ist an jedem Tag und rund um die Uhr geöffnet.