Mannheim-Innenstadt: Verkehrsunfall mit Notarztwagen - Polizei sucht Zeugen

web_R_by_FotoHiero_pixelio.de
K1024 729293 web R by FotoHiero pixelio.de

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Verkehrsunfall mit Notarztwagen - Polizei sucht Zeugen

   Mannheim-Innenstadt (ots) - Ein Notarztwagen war am Dienstagnachmittag in der Innenstadt an einem Verkehrsunfall beteiligt. Der 33-jährige Fahrer des Rettungsfahrzeugs war kurz vor

17 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn auf dem Luisenring in Richtung Parkring unterwegs. An der Ampel in Höhe der Holzstraße nahm er

Sonder- und Wegerechte in Anspruch und fuhr über die rote Ampel.

Dabei stieß er im Einmündungsbereich mit dem Seat eines 28-Jährigen zusammen, der bei Grün von der Holzstraße nach links auf den Luisenring abbiegen wollte. Der Fahrer des Notarztwagens versuchte noch, nach links auszuweichen, konnte eine Kollision jedoch nicht mehr verhindern. Der Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Verletzt wurde niemand.

   Da der 28-Jährige angab, dass am Notarztwagen kein Martinshorn eingeschaltet war, sucht die Polizei Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Mannheim,

Tel.: 0621/174-4045 zu melden.