„Nach der Saison ist vor der Saison“ – OB empfängt den SV Waldhof Mannheim im Rathaus

© Thomas Tröster
K1024 AAA sv waldhof rede ob

„Nach der Saison ist vor der Saison“ – OB empfängt den SV Waldhof Mannheim im Rathaus

Die blau-schwarzen SV Waldhof Mannheim Fahnen sind gehisst, in den Gängen des Rathauses stehen applaudierende Fans. Nach der Niederlage und dem damit verpassten Aufstieg in Liga drei, hatte Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz am Montag die Spieler des SV Waldhof Mannheim ins Rathaus E 5 zu einem Empfang eingeladen. „Natürlich ist dieser Moment schwierig – aber wir wollen hier und heute vor allem auch anerkennen, was das Team in der vergangenen Saison geleistet hat“, begrüßte das Stadtoberhaupt seine Gäste. „Sie haben das sportliche Mannheim toll vertreten, verdient die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest geholt und mit Ihrer Begeisterung und dem Teamgeist Hoffnung gemacht für die Zukunft. Diese tolle Leistung soll unterstrichen werden“, lobte Kurz die Mannschaft und zitierte den Mannheimer Seppl Herberger: „Er sagte: ‚Nach dem Spiel ist vor dem Spiel‘ – ich sage heute: ‚Nach der Saison ist vor der Saison‘.“
 
Neben zahlreichen Waldhof-Fans hatten sich zu dem Empfang auch die Landtagsabgeordneten Stefan Fulst-Blei, Dr. Boris Weirauch und Wolfgang Raufelder, Sportbürgermeister Lothar Quast, die Fraktionsvorsitzenden und viele Stadträte, SV Waldhof-Interimspräsident Klaus-Rüdiger Geschwill, Thorsten Riehle, Aufsichtsratsvorsitzender des SV Waldhof, und Michael Scheidel, Vorsitzender des Sportkreises Mannheim, versammelt.
 
Unter dem Applaus der Fans zog schließlich auch SV Waldhof-Kapitän Hanno Balitsch sein Fazit: „Unsere Mannschaft ist in diesem Jahr weiter gewachsen, wir schauen in die Zukunft und wollen es natürlich auch im nächsten Jahr wieder versuchen.“ Im Anschluss an den Rathaus-Empfang hatten die Fans die Möglichkeit, sich Autogramme zu holen und Fotos zu machen, begleitet vom gemeinsam angestimmten Fangesang „Waldhof Mannheim gibt nie auf“ und „Blau und Schwarz, Hand in Hand“.
 
Der SV Waldhof hatte sich nach einer starken Saison den Meistertitel der Regionalliga Südwest gesichert. Der Aufstieg in die dritte Liga blieb den Spielern aber letztlich doch verwehrt: nach einem 0:0 im Relegations-Hinspiel gegen die Sportfreunde Lotte unterlag der SV Waldhof Mannheim den Gästen am Sonntag im Rückspiel mit einem 0:2