150.000 Euro Sachschaden nach Brand in Getreidemühle

FotoHiero_pixelio.de
K1024 729293 web R by FotoHiero pixelio.de

POL-MA: Dielheim/Rhein-Neckar-Kreis: 150.000 Euro Sachschaden nach Brand in Getreidemühle - Brandermittler gehen von elektrisch/technischem Defekt aus - Pressemeldung Nr. 2

   Dielheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Bei einem Brand am Montagmorgen in einer Getreidemühle in der Talstraße kam entstand ein Sachschaden von ca. 150.000 Euro, Personen kamen nicht zu Schaden.

Der Eigentümer hatte gegen 2.40 Uhr das Feuer entdeckt und sofort die Feuerwehr verständigt. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr rauchte es stark aus dem 2. Obergeschoss. Zur Brandbekämpfung waren die Feuerwehren aus Dielheim, Horrenberg und Wiesloch sowie die Wehr der Heidelberger Druckmaschinen mit insgesamt 58 Feuerwehrleuten im Einsatz, gegen 5.15 Uhr war der Brand gelöscht und unter Kontrolle.

   Nach den bisherigen Ermittlungen der Brandexperten der Heidelberger Kriminalpolizei ist ein elektrisch/technischer Defekt an einer Flockiermaschine ursächlich. Der Motor der Maschine wurde zu weiteren Untersuchungen an das Landeskriminalamt Baden-Württemberg gegeben. Die weiteren Ermittlungen dauern derzeit noch an, der Brandort wurde zwischenzeitlich wieder freigegeben.