15. Geburtstag von Anpfiff ins Leben e.V.:

Hoffenheimer Kinder mit den Unterstützern Jochen Haberkorn (Assistent der Geschäftsführung bei AMIS, links außen), Ellen Becker (Ausbildungsleiterin bei Becker Garten- und Landschaftsbau, Zweite von Links), Bernhard Berger (Sozialpädagoge und künstlerischer Unterstützer, Zweiter von rechts) sowie Nicola Junghans und Dorothea Müller von Anpfiff ins Leben e.V. (in den weißen T-Shirts).
2017 06 26 Fußball Kunstwerk Pavillon Hoffenheim 42 vkl
Lebensgroßer selbstbemalter Fußball entsteht kreativ und inklusiv am „Anpfiff ins Leben“-Pavillon Hoffenheim
Hoffenheim. „Inklusiv aktiv“ – der Name ist Programm. Rund 20 Kinder mit und ohne Behinderung haben zum 15. Geburtstag von Anpfiff ins Leben e.V. ein Denkmal gesetzt. Das „Denkmal“ ist ein überlebensgroßer Fußball, der von den Kindern bunt und mit Blick aufs Detail eigenhändig bemalt wurde. Er ziert in Kürze die Grünfläche vor dem „Anpfiff ins Leben“-Pavillon und der Schule am Großen Wald in Hoffenheim.
Seit Mitte Mai hatten die kleinen Künstler im Alter von fünf bis zehn Jahren immer montags an dem Fußball-Kunstwerk gearbeitet. Vor der offiziellen Präsentation legten sie noch einen Zahn zu und trafen sich auch am Freitag und Samstag. Unterstützt hat sie ein Sozialpädagoge mit künstlerischer Ader: Bernhard Berger aus Meckesheim. Seine Erfahrungen und Ideen dienten gleichzeitig als Vorbild für die „Anpfiff ins Leben“-Mitarbeiter. Im Laufe des Jahres werden an jedem Standort in einer Kreativ-Aktion ähnliche Werke entstehen. Die Idee zu den Fußbällen aus Fiberglas wurde in kreativer Zusammenarbeit von Anpfiff ins Leben e.V. und der nju:com Marketingagentur entwickelt und durch Creation Dekodesign umgesetzt.
Finanzielle Unterstützung bei dem inklusiven Kunstprojekt in Hoffenheim leistet das Maschinenbau-Unternehmen AMIS aus Zuzenhausen. „Unser Anliegen ist, dass Kinder ihre Berührungsängste gegenüber Menschen mit Handicap verlieren. Deswegen unterstützen wir dieses Projekt gern“, sagte Jochen Haberkorn, Assistent der Geschäftsführung bei AMIS.
Die Firma Becker Garten- und Landschaftsbau aus Zuzenhausen hat die Lagerung und Anlieferung für alle Standorte übernommen und kümmert sich um ein gutes Fundament, damit der Fußball sicher steht. Das Unternehmen engagiert sich, weil Anpfiff ins Leben e.V. „eine tolle, außerordentlich wichtige und bewährte Einrichtung ist. Ihre sportlichen und sozialen Einflüsse für so viele Menschen mit und ohne Handicap setzen Maßstäbe weit über unsere Region hinaus. Mit den Aktionen zum 15. Geburtstag des Vereins wird diese Bedeutung nochmal schön ins öffentliche Bewusstsein gerückt“, erklärte Ausbildungsleiterin Ellen Becker.