„Engagement braucht Leadership“ öffnet sich für alle Sinsheimer Vereine

Sinsheimer EbL-Vereinsvertreter beim Auftaktworkshop mit Martin Müller (Städtetag Baden-Württemberg)
K1024 DSC 0007b
14.03.2016 Über ein Jahr lang haben sich acht Sinsheimer Vereine auf den Weg gemacht, ihre Zukunft zu sichern. Wie muss Vereinsführung heute zukunftsorientiert aufgestellt sein? Unter Moderation der städtischen Integrationsbeauftragten Inge Baumgärtner wurden moderne Notwendigkeiten der Vereinsführung gemeinsam mit externen Dozenten erarbeitet. Nun ist es an der Zeit, auch andere Vereine in die inhaltliche Diskussion einzubeziehen. Dazu wurde gemeinsam mit den Kooperationspartnern bei der Stadt¬ver¬waltung Sinsheim ein modulares Workshop-Programm für das laufende Jahr entwickelt. Als Abschluss ist ein Ehrenamtstag für Vereine geplant.

Los geht es am Mittwoch, 13. April mit dem Modul „Leadership im Verein- Führungsstile und Führungskultur“. Der Workshop be-schäftigt sich mit dem Thema Krisenmanagement unter dem Motto: „Was tun, wenn es kracht?“ Workshop-Leiter ist Andreas Beier aus Nürtingen, der bereits ein wertvolles Seminar für die örtlichen EbL-Vereine gestaltet hat.
Am Mittwoch, 11. Mai wird es um das Thema Fundraising und Kooperationen mit Wirtschaftsunternehmen gehen. Dazu ist Lothar Klatt aus Ulm als Experte eingeladen.
Dem Thema Anerkennungs—und Wertschätzungskultur im Verein wid¬met sich am Mittwoch. 15. Juni Michael Svoboda aus Schwäbisch Gmünd.
Auf vielfachen Wunsch wird es am Mittwoch, 29. Juni um das Thema Interkulturelle Kompetenz für Vereine gehen. Die Möglichkeiten der Gewinnung von Migranten und (ehemaligen) Flüchtlingen für die Vereine wird hierbei im Mittelpunkt stehen.
Als besonderes Highlight zum Schluss ist am Samstag, 24. Sep-tember 2016 im Rathaus ein Ehrenamtstag unter dem Motto „Zukunft der Vereine - Vereine der Zukunft“ für Funktionsträger in Vereinen vorgesehen.

Alle Vereinsvorstände werden gebeten, sich die genannten Termine vorzumerken und innerhalb ihrer Gremien an Interessierte weiterzugeben. Zur Teilnahme an den Workshops wird jeweils kurzfristig öffentlich eingeladen.
Nähere Informationen zum Programm und Anmeldeformulare sind bei der Organisatorin der diesjährigen Schulungsmodule, Dr. Maria Bitenc, erhältlich. Kontaktdaten: Stadtverwaltung Sinsheim, Ehrenamtsakademie, Wilhelmstraße 14-18, 74889 Sinsheim, Tel. 07261 404-267, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!