• Startseite
  • Lokales
  • Hessen
  • Landkreis Bergstrasse
  • Dritter Fachraum für Berufsorientierung in Zusammenarbeit mit dem Kreis Bergstraße entsteht – eine Strahlemann® Talent Company für die Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Rimbach

Dritter Fachraum für Berufsorientierung in Zusammenarbeit mit dem Kreis Bergstraße entsteht – eine Strahlemann® Talent Company für die Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Rimbach

Strahlemann-Stiftung

Strahlemann-Stiftung
strahl


2019 unterzeichnete der Kreis Bergstraße gemeinsam mit der Sparkasse Starkenburg und der Heppenheimer Strahlemann-Stiftung die Kooperationsvereinbarung für das Projekt „5 Strahlemann Talent Companies in 5 Jahren“. Bedingt durch eine „Corona-Pause“ wird das Projekt sechs Jahre für die Umsetzung benötigen, was jedoch die Relevanz dieses „Leuchtturms im Kreis“, wie es Landrat und Schirmherr Christian Engelhardt bezeichnet, nicht schmälert. Im Rahmen der Förderung durch den Kreis Bergstraße wurde 2019 die erste Talent Company an der Mittelpunktschule in Gadernheim und 2020 die Talent Company an der Eugen-Bachmann-Schule in Wald-Michelbach eröffnet. Nun soll auch die Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Rimbach einen solchen Fachraum für Berufsorientierung erhalten. Am Dienstagvormittag, den 19. Juli kamen die Projektbeteiligten zur Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung in der DBS zusammen.

Die Talent Company wird in einem Klassenraum entstehen, der in den kommenden Monaten farbenfroh renoviert werden soll. Der Fachraum wird neben internetfähigen PCs und Präsentationstechnik einen Arbeitsbereich sowie eine moderne Lounge-Ecke enthalten. Inhaltlich sollen alle bisherigen Berufsorientierungsmaßnahmen der DBS dort räumlich verankert werden und durch Synergie-Effekte mit regionalen Ausbildungsbetrieben erweitert werden. „Es wird Workshops und Informationsveranstaltungen kooperierender Ausbildungsbetriebe geben. So erhalten die Schüler:innen praxisnahe Einblicke in die Berufswelt und können die eigenen Interessen und Talente entdecken, erklärt Andreas Hofer, Projektleiter Talent Company der Strahlemann-Stiftung. „Wir möchten die Jugendlichen motivieren, den eigenen Traumberuf zu finden und sie frühzeitig auf den Start ins Berufsleben vorbereiten.“, so Hofer weiter.

Die Strahlemann-Stiftung, die in diesem Jahr 20-jähriges Bestehen feiert, kann inzwischen auf Erfahrungen aus 55 eröffneter Talent Companies in ganz Deutschland zurückgreifen. Das Projekt mit dem Kreis Bergstraße ist dennoch einzigartig. „Der Kreis Bergstraße ist der erste Träger, der in diesem Umfang in das Talent Company Projekt mit einsteigt und es mit einer Begeisterung und Überzeugung vorantreibt. Wir sind sehr glücklich über die Zusammenarbeit, so Franz-Josef Fischer, Geschäftsführender Vorstandsvorsitzender und Mitbegründer der Strahlemann-Stiftung. Landrat Christian Engelhardt über das Projekt: „Wir brauchen Dichter und Denker, wir brauchen Top-Ingenieure, gleichzeitig müssen aber auch diejenigen gefördert werden, die sonst auf der Strecke bleiben. Jeder hat ein Recht darauf, eine Chance eingeräumt zu bekommen. Mit dem Talent Company Projekt möchten wir jedoch nicht nur einfach fördern, sondern im Kreis Bergstraße gezielt Perspektiven schaffen.“

Auch Schulleiter Timo Helwig-Thome ist von dem Fachraum mit smartem Konzept begeistert: „Durch die Talent Company erfährt die durchdachte Konzeptionierung der Berufsorientierung unserer Schule einen neuen Schwerpunkt und gewinnt einen wichtigen Aspekt hinzu, um den Kontakt zwischen Betrieben sowie künftigen Auszubildenden zu erleichtern, den Übergang in den Beruf zu optimieren und somit das duale Ausbildungssystem in Deutschland zu unterstützen.

Um ein Projekt wie das der Talent Company erfolgreich umzusetzen, bedarf es starker und weitsichtiger Unterstützer aus Verwaltung, Wirtschaft und dem sozialen Bereich, die in die Zukunft der Jugendlichen investieren möchten. Neben dem Kreis Bergstraße ist die Neumüller Becker Unternehmerstiftung zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft DMS Technologie Hauptsponsor der Talent Company an der DBS. Für die Vorstände der N&B Stiftung, Christian Becker und Dorothee Müller, ist es eine besondere Freude, dass diese Förderung direkt am Standort der Stiftung in Rimbach den jungen Menschen zugutekommt. Das gleiche gilt für Adam Geiß, den Geschäftsführer der DMS mit Sitz in Fürth, der zudem sogar ehemaliger Schüler der DBS ist. Alle drei sind davon überzeugt, dass die Förderung von Projekten wie die Talent Company ganz im Sinne des Stifters Walter Neumüller ist: „Die Förderung junger Menschen steht im Fokus unserer Stiftung. Unser Ziel ist es, die verborgenen Talente und Ressourcen, die jeder von uns in sich trägt, zu fördern und damit den Prozess der individuellen Persönlichkeitsentwicklung positiv voranzutreiben. Insbesondere möchten wir denjenigen Chancen geben, die nicht das Glück hatten, in einem familiären und sozialen Kontext aufzuwachsen, der optimale Zugangsvoraussetzungen für Bildung und die persönliche Entwicklung liefert. Dabei steht für uns Hilfe zur Selbsthilfe und das Motto „Stärken stärken“ im Zentrum. Genau dieses Konzept setzen die Talent Companies seit vielen Jahren erfolgreich um."
Der Lionsclub Rimbach/Weschnitztal ist ebenfalls Förderer. Der Bürgermeister von Rimbach, Holger Schmitt, wird Projektpate.
Unternehmen, die Interesse an einer Kooperation haben oder ihre Ausbildungsmöglichkeiten dauerhaft an der sog. „Job Wall“ in der Talent Company präsentieren möchten, können sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit der Strahlemann-Stiftung in Verbindung setzen.