Spowo Mix 5

Spengler Cup

HC Lugano ist vierter Teilnehmer beim Spengler-Cup

26. Mai 2015

Die vierte Mannschaft des diesjährigen Spengler Cup vom 26. bis 31. Dezember in Davos heißt HC Lugano. Damit sind die teilnehmenden Teams aus dem Gastgeberland bekannt. Bereits seit längerem fixiert sind die Teilnahme des Team Canada sowie des Deutschen Meisters Adler Mannheim.

„Es wird fantastisch, ein Teil des Spengler Cup zu sein“, freut sich HC Lugano-Trainer Patrick Fischer auf die Teilnahme seines Teams. Patrick Fischer weiß aus eigener Erfahrung, welch „riesige Sache“ der Spengler Cup ist. Viermal hat er das Traditionsturnier zusammen mit dem Hockey Club Davos bestritten, in den Jahren 2000 und 2001 gar gewonnen. Der Hockey Club Lugano werde alles in die Waagschale werfen, um zu einem attraktiven Turnier beizutragen. „Natürlich wäre es toll, den Spengler Cup nach zwei Siegen als Spieler auch als Trainer gewinnen zu können“, lacht Fischer, der in seiner Aktivkarriere unter anderem auch für das Schweizer Nationalteam auf Torejagd ging.

Wiedersehen für Glen Metropolit

Für Adler-Stürmer Glen Metropolit wird seine insgesamt sechste Spengler-Cup-Teilnahme damit auch zu seinem Wiedersehen mit vielen alten Bekannten. Immerhin bestritt Metropolit 167 Spiele für den HC Lugano in der Schweizer Nationalleague A und war auch Topscorer der Tessiner beim Meistertitel 2006.

 

Logo des Frölunda HC |Quelle = SVG erzeugt mit Inkscape
Logo Spengler Cup.svg

Spowo llbottom 5mix