Baden-Württembergische Leichtathleten geehrt

Zwischen den Jugendwarten Oliver Krebs und Michael Schlicksupp stehen die Jugendleichtathleten des Jahres Johanna Siebler und Leo Neugebauer
Jugendleichtathleten
Am vergangenen Freitag lud die ARGE Leichtathletik Baden-Württemberg zum Ehrungsabend ins Hotel „Vier Jahreszeiten“ nach Durbach ein. Von den insgesamt 52 Athletinnen und Athleten, die für die Hallen-EM in Belgrad, die U18-WM in Nairobi, die U20-EM in Grosseto, die U23-EM in Bydgoszcz, die Weltmeisterschaften in London, die Team-EM in Lille sowie die Universiade in Taiphe nominiert waren, fanden 23 den Weg nach Durbach, um die Glückwünsche persönlich entgegenzunehmen.

In der Begrüßungsrede blickte Präsident Philipp Krämer mit Stolz auf die Erfolge der vergangenen Saison zurück. Über 300 Athleten erreichten Finals der Deutschen Meisterschaften und holten dabei 20 Titel. Mit vier Goldmedaillen, fünf Silbermedaillen und zwei Bronzemedaillen kehrten die Athleten zurück nach Baden-Württemberg, nachdem sie 90mal bei internationalen Meisterschaften am Start waren. Durch die Veranstaltung führten die beiden Moderatoren Isabel Meier-Lang und Philipp Gaiser vom Leichtathletikbezirk Hegau-Bodensee. Die Mannheimer Musikerin Kathrin Göhringer verleitete dem Abend dank ihrer musikalischen Beiträge am Flügel festlichen Glanz.

Im Interview berichteten die Medaillengewinner der U18-Weltmeisterschaften Leia Braunagel, Johanna Siebler und Leo Neugebauer von ihren Erlebnissen in Kenia. Beeindruckt waren sie vor allem von den vielen Besuchern. Bis zu 60.000 Zuschauer besuchten das Kasarani Stadion in Nairobi und machten Stimmung.

Die Veranstaltung endete mit der Bekanntgabe der Leichtathleten des Jahres 2017 in den Kategorien Jugend und Aktive. Zur Jugendleichtathletin wurde die U18 Vizeweltmeisterin im Siebenkampf Johanna Siebler vom LC Überlingen gewählt. Jugendleichtathlet wurde Leo Neugebauer von der LG Leinfelden-Echterdingen, der U18 WM-Dritte im Zehnkampf. Bei den Aktiven dürfen sich nun Marie-Laurence Jungfleisch und Johannes Vetter „Leichtathleten das Jahres 2017“ der ARGE Leichtathletik Baden-Württemberg nennen.